CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 62Seite 7
Nr. 62, 23.10.2010  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 

Prof. Christine Selhuber-Unkel

Zellen und Oberflächen


Prof. Christine Selhuber-Unkel Foto: pur.pur

»Wenn Zellen im Körper an ihre Umgebung anhaften, finden sie unterschiedliche Strukturen in der Größenordnung weniger Mikro- und Nanometer vor. Wir wollen verstehen, wie Zellen auf sie reagieren, indem wir Materialien definierter Struktur künstlich herstellen und in Kontakt mit Zellen bringen. Um das Verhalten der Zellen zu untersuchen, verwenden wir zum einen zeitlich und räumlich hochauflösende Mikroskopie, zum anderen Methoden, mit denen zelluläre Bindungskräfte gemessen werden können. Dieses Wissen möchten wir einsetzen, um biokompatible Nano­materialien herzustellen, die gezielt zelluläres Verhalten kontrollieren.«

Christine Selhuber-Unkel, 29 Jahre. Seit Juli 2010 Juniorprofessorin für Biokompatible Nanomaterialien und Emmy-Noether-Stipendiatin an der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel. Zuvor wissenschaftliche Mit­arbeiterin an der Universität Kopenhagen und an der CAU. Geboren in Landshut. 2006 Promotion in Physik an der Universität Heidelberg.
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de