CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 65Seite 1
Nr. 65, 09.04.2011  Übersicht  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

im März sind wichtige Entscheidungen für die Zukunft der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gefallen. Die gemeinsame Kommission für die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder hat die CAU eingeladen, sich mit dem Cluster »Materialien für das Leben« in der zweiten Runde der Exzellenzinitiative zu bewerben. Das Besondere des Netzwerkes ist die einmalige Verbindung von Grundlagenforschung und angewandter Forschung sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Fächern wie den Naturwissenschaften, den Ingenieurwissenschaften und der Medizin. Im Fokus steht unter anderem die Entwicklung aufwendiger Überwachungssysteme für schwerkranke Menschen. Damit konnten wir uns bundesweit im stark umkämpften Forschungsfeld der Materialwissenschaft durchsetzen.

Doch wo es Gewinner gibt, da gibt es auch Verlierer. Leider entschied sich die Jury gegen die Förderung unseres Zukunftskonzepts. Das bedauern wir sehr. Wir sind jedoch weiter überzeugt davon, dass große Teile unseres Konzepts richtungweisend sind und daher umgesetzt werden müssen. Wir halten an dem Ziel fest, an der Kieler Universität herausragende Rahmenbedingungen für Forschung und Lehre zu schaffen.

Jetzt konzentrieren wir uns darauf, die Neu- und Folgeanträge für unsere drei Exzellenzcluster »Materialien für das Leben«, »Ozean der Zukunft« und »Entzündung an Grenzflächen« sowie für die Graduiertenschule »Menschliche Entwicklung in Landschaften« zu formulieren. Bis zum 1. September werden wir bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft unsere Anträge einreichen. Hier wird die Entscheidung im kommenden Jahr fallen, ob wir diese weiterführen können. Dabei setzen wir darauf, dass uns das Land und die Stadt Kiel intensiv unterstützen.

Professor Gerhard Fouquet
Universitätspräsident
Top  Übersicht  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de