CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 65Seite 7
Nr. 65, 09.04.2011  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 

Prof. Thomas Baukrowitz

Schaltvorgänge


»Elektrische Signale vermitteln eine Vielzahl von Vorgängen in Lebewesen. Zum Beispiel nehmen wir damit Reize wahr beim Sehen, Hören, Schmecken, Riechen oder Tasten. Auch sorgen sie für schnellen Informationstransport in den Nervenbahnen und für die Informationsverarbeitung beim Denken, Fühlen und Erinnern. Die elektrischen Signale entstehen, wenn Ionenkanäle in den Zellmembranen geöffnet werden. Das Öffnen und Schließen der Kanäle regulieren verschiedene Schaltmechanismen sehr genau. Diese besser zu verstehen ist ein Hauptanliegen unserer Forschung.«

Thomas Baukrowitz, 42 Jahre. Seit Oktober 2010 Professor für Physiologie an der Christian-Albrechts- Universität zu Kiel. Zuvor Professor für Physiologie an der Universität Jena. Geboren in Berlin. 1996 Promotion an der Freien Universität Berlin, 2002 Habilitation an der Universität Tübingen.
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de