CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 65Seite 7
Nr. 65, 09.04.2011  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 

Prof. Kerstin Odendahl

Völkerrecht


Kerstin Odendahl Foto: privat

»Immer mehr Bereiche lassen sich nur noch auf internationaler Ebene wirksam regeln. Stichworte wie Umweltschutz, Epidemien, Terrorismus, Internet, Finanzströme, Ernährung, Menschenrechte oder Atomkraft genügen, um diese Entwicklung zu veranschaulichen. Wie sich das Völkerrecht diesen Herausforderungen stellt und wie sich umgekehrt die immer zahlreicheren Aufgaben auf Struktur und Wesen des Völkerrechts auswirken, steht im Vordergrund meiner Forschung.«

Kerstin Odendahl, 42 Jahre. Seit Februar 2011 Professorin für Öffentliches Recht, Schwerpunkt Völkerrecht, Europarecht und Allgemeine Staatslehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, tätig am Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht. Zuvor Professorin für Völker- und Europarecht, ausländisches öffentliches Recht und Rechtsvergleichung an der Universität St. Gallen, Schweiz. Geboren in Hamburg. 1997 Promotion, 2004 Habilitation an der Universität Trier.
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de