CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 67Seite 1
Nr. 67, 16.07.2011  Übersicht  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 

Editorial

Hochschulen und Lachgas


Der Kampf um die Zukunft ist längst in vollem Gang. Spätestens seit Chinas Staatschef Wen Jiabao mit mehrhundertköpfiger Delegation Deutschland besuchte, wissen wir: Wir müssen uns anstrengen, um mit den künftigen Weltmächten Schritt halten zu können. Nicht nur wirtschaftlich, sondern auch wissenschaftlich. Zeit also, dass die Politik Farbe bekennt, was ihr Bildung wert ist.

Die Hochschulen wollen ihren Beitrag für mehr und bessere Fachkräfte, für Innovation und Wohlstand leisten. Dazu brauchen sie aber eine auskömmliche Finanzausstattung. Diese fehlt seit Jahren. Jetzt ist der Grund des Möglichen erreicht. Ein »weiter so!« geht nicht. Um Antworten auf Zukunftsfragen geben zu können, brauchen Hochschulen endlich mehr Unterstützung und Anerkennung.

Wie vielfältig, umfassend und leistungsfähig Wissenschaft sein kann, zeigt Ihnen diese »unizeit«. Ob Menschenwürde, Fairtrade oder Asyl, ob Krebsforschung, Blümchenführerschein oder Lachgas: Vielfalt ist Programm und für die CAU auch weiterhin der Schlüssel zum Erfolg.

Professor Gerhard Fouquet
Universitätspräsident
Top  Übersicht  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de