CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 71Seite 5
Nr. 71, 07.04.2012  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 

Amöbe eröffnet

Foto: Jürgen Haacks / Uni Kiel

Mit Vortragsprogramm und Tag der offenen Tür feiert die Kieler Universität am 2. Mai nach etwa zwei Jahren Bauzeit die Fertigstellung des Zentrums für Molekulare Biowissenschaften (ZMB). Bereits Mitte April können die ersten Arbeitsgruppen den futuris­tischen Neubau in Form einer Amöbe am Bota­nischen Garten beziehen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler finden hier modernste Voraus­setzungen, um fächerübergreifend zu forschen.

Bei der feierlichen Eröffnung am Vormittag übergibt der schleswig-holsteinische Wissenschafts­minister Jost de Jager das Gebäude offiziell an die CAU. Von 12 bis 15 Uhr stehen die Türen des Neubaus dann auch für die Allgemeinheit offen. Hier stellen sich die beteiligten Exzellenzcluster »Entzündung an Grenzflächen« und »Ozean der Zukunft« vor, berichten Wissenschaft­lerinnen und Wissen­schaftler in verschiedenen Kurzvorträgen von ihren Forschungs­projekten. Zusätzlich erhalten Interessierte Einlass in eines der Labore.

Das ZMB vereint Forscherinnen und Forscher, die über Fachgrenzen hinweg gemeinsam die komplexe Vielfältigkeit in biologischen Systemen entschlüsseln. Sie analysieren mit ihren Studien die Barriereorgane von Organismen und Umwelteinflüsse, die auf diese Organe einwirken. Untersucht werden zum Beispiel genetische Variationen, die im Zusammenhang mit komplexen Erkrankungen und Ernährung stehen, oder auch züchterisch wertvolle Eigenschaften bei Nutzpflanzen und Nutztieren. (akw)

www.zmb.uni-kiel.de
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de