CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 77Seite 1
Nr. 77, 06.07.2013  Übersicht  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 

Editorial

Promovieren an der CAU – einheitliche Regeln, hohe Transparenz


Die qualitativ hohe wissenschaftliche Ausbildung unserer Doktorandinnen und Doktoranden zählt seit jeher zu unseren Kernkompetenzen. Diesen Qualitätsanspruch gilt es zu sichern. Der Akademische Senat hat dazu jüngst neue Grundsätze für Promotionen an der CAU beschlossen. Diese Grundsätze schaffen künftig verbindliche Regeln für alle unsere acht Fakultäten. Wie wer­den unsere Studierenden betreut? Welche Maßstäbe gelten für die Organisation des Verfahrens? Nach welchen Kriterien werden Promotionen überhaupt bewertet? Diese Fragen sind nunmehr für alle Beteiligten eindeutig geklärt. Dies schafft mehr Transparenz und Qualitätssicherung.

Unser Akademischer Senat hat sich auch für das alleinige Promotionsrecht der Universitäten ausgesprochen. Dies hat sich in der Vergangenheit bewährt. Begabte Studierende von Fach­hoch­schulen (FHs) sollen dennoch die Möglichkeit zur Promotion haben. Professorinnen und Profes­soren von FHs können dazu bereits heute ihre Studierenden an der CAU bis zur Dissertation begleiten, wenn sie über eine Zweitmitgliedschaft an einer unserer Fakultäten verfügen. Sie sehen: Es herrscht viel Bewegung an unserer Landesuniversität. Und nur wer sich bewegt, kann auch etwas bewegen. Was uns in den vergangenen Wochen sonst noch alles bewegt hat, lesen sie auch diesmal wieder in der »unizeit«.

Viel Freude beim Entdecken und Erforschen wünscht Ihnen dabei
Professor Gerhard Fouquet
Universitätspräsident
Top  Übersicht  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de