CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 77Seite 1
Nr. 77, 06.07.2013  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 

»Kiel, una città bellissima«

Guy (Kamerun), Marta (Italien), Orlando (Mexi­ko), Annika (Deutschland), Anjuta (Ukraine) und Arfat (Indonesien) studieren mit Freude an der Uni Kiel. Foto: Matthias Burmeister

»Kiel hat viele schöne Strände und man ist zu Hau­se, wo andere Leute Urlaub machen«, so beschreibt Marta aus Italien ihre Studienstadt. Sie promoviert in Literaturwissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und ist damit eine von etwa 1.900 ausländischen Studierenden, die vom International Center der CAU betreut werden.

Marta und fünf weitere internationale Gäste, die hier studieren oder promovieren, schildern ihre Eindrücke vom Leben und Lernen in der Landeshauptstadt in dem neuen Imagefilm des International Center. Der im Sommer 2012 vom Team des International Center produzierte Film erzählt in dreieinhalb Minuten von den Vorzügen der Stadt und der Uni Kiel. Die gute Ausstattung von Laboren und Bibliotheken, die Nähe zu Forschung und Praxis sowie die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten Freizeitmöglichkeiten werden von den Studierenden aus Kamerun, Italien, Mexiko, dem Iran, Indonesien und der Ukraine besonders gelobt.

Welche Bedeutung das International Center für ausländische Studierende hat, erzählt Guy aus Kamerun, der Elektrotechnik an der Uni Kiel studiert: »Das International Center hat mir sehr gut geholfen, vor allem bei der deutschen Bürokratie und den alltäglichen Hürden. Man hat immer Ansprechpartner, die für einen da sind.« Dr. Martina Schmode, die Leiterin des International Centers, erklärt: »Wir möchten potenziellen internationalen Studierenden Lust auf Kiel und unsere Universität machen: auf ein qualifizierendes Studium – und auf Meer, Sonne und Strand«. (isi)

Zum Film: bit.ly/CAU-international
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de