CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 77Seite 9
Nr. 77, 06.07.2013  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 

Prof. Dr. Andreas Bihrer

England im Mittelalter


Andreas Bihrer. Foto: pur.pur

»Ein Schwerpunkt meiner Forschung sind die Beziehungen zwi­schen England und dem Kontinent im frühen und hohen Mittelalter. Außerdem untersuche ich Kulturtransfer, Gabentausch und Ge­schenk­austausch beim Handel im Nord- und Ostseeraum sowie im Rahmen der Missionierung West- und Nordeuropas. Daneben wird das Verhältnis von Stadt und Hof in Bischofsstädten einen weiteren Themenschwerpunkt bilden, außerdem die Wahrnehmung spätmittelalterlicher Finanzkrisen. Langfristig möchte ich die Ge­schichte von Helden und Heiligen, Migranten und Exilanten, Ver­schwörern und Attentätern sowie Reformverlierern erforschen.«

Andreas Bihrer, 42 Jahre, geboren in Heilbronn. Seit Oktober 2012 Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zuvor Akademischer Rat an der Univer­sität Freiburg, Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Greifswald und Heidelberg. 2003 Pro­motion, 2010 Habilitation an der Universität Freiburg
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de