CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 80Seite 4
Nr. 80, 12.04.2014  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 

Frühstudium

Vor dem Abi an die Uni


Wer von dem Unterrichtsstoff in der Oberstufe nicht ausgelastet ist und sich womöglich in der Schule langweilt, hat in Kiel die Möglichkeit neben der Schule regelmäßig Lehrveranstaltungen an der Universität zu besuchen. Dieses Früh- oder Juniorstudium ist für motivierte und besonders begabte Schülerinnen und Schüler gedacht, die von der Schule vorgeschlagen werden. Sie können an entsprechend gekennzeichneten Veranstaltungen teilnehmen, sofern es freie Kapa­zitäten gibt, und auch Scheine erwerben. Bei einem späteren Studium können Prüfungs­leistungen angerechnet werden. Das Juniorstudium beginnt in der Regel in einem Winter­semester und dauert ein Jahr. An der CAU können Juniorstudierende zahlreiche Fächer belegen. Beliebt sind Mathe, Physik und Geschichte.

An der CAU nutzen zurzeit nur drei jugendliche Ausnahmetalente diese Möglichkeit. Es gibt aber sicher mehr geeignete Kandidatinnen und Kandidaten. Deshalb hat die Mathematisch-Natur­wissenschaftliche Fakultät zusammen mit der Philosophischen Fakultät beschlossen, ein Informations- und Beratungsangebot aufzubauen, das sich gezielt an Schulen sowie Schülerin­nen und Schüler richtet. Geplant ist auch der Aufbau eines Netzwerks mit den Schulen. Inner­halb der Universität sollen die einzelnen Fächer und die entsprechenden Studien­beraterinnen und -berater unterstützt werden. Außerdem gilt es, die Vereinbarkeit von Schulbesuch und Junior­studium zu verbessern. Denn auch besonders schlaue Köpfe können nicht an zwei Orten gleich­zeitig sein. Es müssen Lösungen entwickelt werden, wie sich Unterrichtsausfall vermeiden lässt oder abgefedert werden kann.

»Für die Universitäten ist das Juniortudium eine Möglichkeit, hochqualifizierte Studierende zu gewinnen und frühzeitig zu binden«, erklärt Susanne Neufeldt, die für das Juniorstudium der beiden Fakultäten zuständig ist. Die Jugendlichen profitieren, indem sie frühzeitig den Hoch­schulbetrieb kennen lernen und sich später bei der Studienwahl leichter tun. (ne)

► www.studservice.uni-kiel.de/hochbegabte
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de