CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 84Seite 16
Nr. 84, 10.10.2015  voriger  Übersicht  Übersicht  REIHEN  SUCHE 

Jubiläum zum Lesen

Jubiläumsfestschrift

Eine Festschrift über 350 Jahre Universitätsgeschichte darf im Jubiläumsjahr der CAU nicht fehlen. In die Tat setzte dieses Vorhaben Regionalhistoriker Professor Oliver Auge gemeinsam mit seinem 10-köpfigen Team und über 50 Autorinnen und Autoren um. Und er machte daraus gleich ein ganz besonderes Werk.

Keine langen historischen Abrisse oder ausschweifenden Ausführungen sondern viele kurzweilige Beiträge aus der Perspektive von Studierenden, Professorinnen und Professoren, ehemaligen und aktuellen Mitgliedern der Universität sowie aus der Politik laden zum Schmökern in »350 Jahre Wirken in Stadt, Land und Welt« ein. Gleichermaßen widmet sich die Festschrift wichtigen historischen Anlässen, politischen Einflüssen und der allgemeinen Entwicklung in Vergangenheit, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Kieler Universität.

Werbeschrift

Eine Werbeschrift, die die Vorzüge der Kieler Universität und ihrer Umgebung preist: das klingt nach modernem Marketing. Erschienen ist diese frisch ins Deutsche übersetzte und ausführlich kommentierte Jubiläumsschrift aber bereits 1665, anlässlich der Gründung der Kieler Universität. Unter dem Titel »Chilonium. Novus Holsatiae Parnassus« (Kiel, Holsteins neuer Parnass) wollte der Autor Caeso Gramm, einer der ersten Professoren der CAU, Studenten und Professoren an seine Alma Mater locken. Der in Latein verfassten Schrift widmeten sich Professor Thorsten Burkard und Marvin Harms. Gemeinsam übersetzten sie die Schrift und förderten lebendige, zuweilen überraschende, in jedem Fall jedoch spannende Einsichten in die Gründungszeit der Universität zutage.

– Oliver Auge (Hg.) »Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 350 Jahre Wirken in Stadt, Land und Welt«. Wachholtz Verlag. ISBN 978-3-529-05905-6

– Thorsten Burkard, Marvin Harms (Hg.) »Caeso Gramm Chilonium. Novus Holsatiae Parnassus.« Wachholtz Verlag. ISBN 978- 3-529-05904-9

Ringvorlesung zur Festschrift
Top  voriger  Übersicht  Übersicht  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de