CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 86Seite 11
Nr. 86, 09.04.2016  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 

Ausstellung

Künstlerische Bücher in der Unibibliothek


Die Edition Eichthal möchte mit ihrer Aus­stellung in der Unibibliothek zum Lesen und Betrachten von schönen Büchern wie dem »Schimmel­reiter« von Theodor Storm anregen.

Zehn Jahre gibt es die Edition Eichthal. Diesem An­lass widmet die Universitätsbibliothek eine Aus­stellung vom 20. April bis zum 26. Juni. Die »Künst­lerbücher vom Lande« zeigen das gesamte Ver­lagsprogramm.

Dazu gehören hochwertige Bücher, sogenannte Handpressendrucke, mit Originalgrafiken und Aqua­rellen unter anderem von Friedel Anderson, Klaus Fußmann, Hans-Ruprecht Leiß und Wolfgang Werk­meister. Ebenso werden künstlerisch gestaltete Bücher für den Sortimentsbuchhandel zu sehen sein.

Alle Projekte wurden von den Autoren gemeinsam mit den Künstlerinnen und Künstlern ent­wickelt. Das war Verleger Jens-Uwe Jess besonders wichtig. »Es soll in der Regel kein illustrierter Text entstehen, sondern Text und Bild sollen gleichberechtigt nebeneinander wirken – durchaus in spannungsreichem Kontrast«, erklärt Jess. Zu diesem Zweck wurden überwiegend Kunstschaffende ausgewählt, die bisher nicht als Spezialistinnen und Spezialisten für Buchillustration in Erscheinung getreten sind.

Zudem erhalten Interessierte Einblicke in seltene und berühmte Erstlingswerke deutscher Dichterinnen und Dichter des 20. Jahrhunderts, die aus der Sammlung von Jess stammen.

Bei der Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch, dem 20. April, berichtet nicht nur der Verleger über seine Arbeit, mit Jochen Missfeldt und Feridun Zaimoglu werden auch zwei Schwergewichte aus dem Verlagsprogramm lesen. (isi)


www.ub.uni-kiel.de/ausstellungen/kuenstlerbuecher-vom-lande

Universitätsbibliothek Kiel, Leibnizstraße 9
Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 9 bis 22 Uhr
samstags von 9 bis 20 Uhr
sonntags von 10 bis 18 Uhr
Eröffnung: 20. April, 19 Uhr
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de