CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 91Seite 4
Nr. 91, 15.07.2017  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 

UB-Ausstellung

Expedition: Kultur und Natur Vorderasiens


1761 brach Carsten Niebuhr zu einer Expedition in den Vorderen Orient auf. 1767 kehrte der Kartograf als einziger Überlebender der sechsköpfigen Reisegesellschaft zurück nach Kopenhagen. Seine Beglei­ter fielen allesamt tropischen Krankheiten zum Opfer. Das Unternehmen diente dazu, systematisch Wis­sen über die Kulturen sowie Flora und Fauna Vorderasiens zu sammeln, und war eine rein wissen­schaftlich begründete Reise.

Der Forschungsreisende Niebuhr veröffentlichte die gesammelten Daten und Unterlagen der Expedition, etwa eine »Reisebeschreibung nach Arabien und anderen umliegenden Ländern«. Diese Schrift ist Teil der Ausstellung »Carsten Niebuhr im "glücklichen Arabien" – Reisen im Zeichen der Aufklärung« in der Universitätsbibliothek Kiel. Bis zum 1. Oktober können sich Interessierte hier über die Expedition sowie das Leben und Wirken des Norddeutschen informieren.

»Niebuhrs spezifische Art und Weise, mit den Einheimischen in einen Dialog zu treten, sich in Klei­dung, Ernährung und Verhalten den einheimischen Traditionen anzupassen, verschaffte ihm zugleich das Prädikat des ersten modernen Forschungsreisenden«, sagt Mitorganisatorin Alexandra Belec vom Historischen Seminar.

»Die bedeutendsten Ergebnisse seiner Arbeit sind auf dem Gebiet der Kartografie und der Abschrift von Keilinschriften der Ruinen in Persepolis zu sehen. Hier setzte Niebuhr für lange Zeit Maßstäbe«, ergänzt der Kieler Historiker Professor Martin Krieger, der in Zusammenarbeit mit Dr. Martin Nickol, Botanischer Garten Kiel, und dem Zentrum für Asiatische und Afrikanische Studien die Ausstellung vorbereitet hat. Eingebettet in den Kontext der europäischen Aufklärung gibt sie Einblicke in die Welt des »glücklichen Arabien« aus Sicht eines Norddeutschen. (ne)

Universitätsbibliothek, Leibnizstraße 9. Öffnungszeiten: montags bis freitags 9 bis 22 Uhr, samstags bis 20 Uhr, sonntags 10 bis 18 Uhr. Im August und September ist sonntags geschlossen.
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de