CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 91Seite 8
Nr. 91, 15.07.2017  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 

International Center

International an Bord


Kaum etwas verbindet die Menschen mehr, als wenn sie sich gemeinsam den Seewind um die Nase wehen lassen. Nach dieser Devise lädt das International Center der Uni Kiel im Sommer regelmäßig Studierende und Lehrkräfte aus aller Welt zur Ausfahrt ein. Von Mitte Mai bis Mitte September werden sonnabends und sonntags jeweils von 12 bis 16 Uhr die Segel gehisst.

Mit dabei sind »fast alle Nationen, aus denen es an der Uni Studierende gibt«, erzählt Martin Böschen, der zum harten Kern der etwa 20 Ehrenamtlichen dieser internationalen Segeltruppe gehört. Aktiv ist das Team auch in der kalten Jahreszeit, wenn es unter anderem um die Pflege der uni-eigenen Yacht »Albertina« geht.

Gäste, die Lust haben, neue Leute kennenzulernen und Kiel vom Wasser aus zu sehen, ergänzen das Team in der Saison. Viele von ihnen stammen aus China, weil aus diesem Land viele ausländische Studierende kommen. Besondere Austauschprogramme bringen es auch immer wieder mit sich, dass geballt Segelfans aus Norwegen oder Utah in den USA im Segelzentrum der CAU in Schilksee aufschlagen.

Mitmachen dürfen grundsätzlich alle, denn Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine erfahrene Crew aus ehemaligen und aktiven Studierenden der Uni Kiel bürgt fürs seglerische Handwerk. Wichtig ist allerdings eine gewisse Grundausstattung wie wetterfeste Kleidung.

Die Segelgruppe des International Center trifft sich
im Südbecken des Olympiahafens Schilksee, Steg 3. (mag)

Anmeldungen und Informationen
E-Mail: ic-segeln@uv-kiel.de
Tel. 0170 363 38 82.
www.segeln-international.de

CAU Segeln CC

Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE  Feedback 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de