CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 91Seite 9
Nr. 91, 15.07.2017  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 

Prof. Walter Mätzler

Bewegung und Kognition


Walter Mätzler Foto: privat

»Viele Einschränkungen im Alter hängen mit neurologischen Abbau­pro­zes­sen zusammen. Dazu gehören zum Beispiel auch Gang- oder Gleich­ge­wichtsstörungen und Muskelschwäche. Die Forschungen in meiner Arbeits­gruppe Neurogeriatrie zielen darauf ab, den Einfluss von kognitiven Ein­schränkungen auf Bewegung und Mobilität zu untersuchen und diese zu trainieren. Dabei setzen wir auch moderne Technik ein, etwa tragbare Sensoren, Smartphones und Ähnliches, um Bewegungsabläufe in der Klinik, im Labor und auch im häuslichen Umfeld zu messen.
In der Lehre möchte ich die Bedeutung des alltagsrelevanten klinischen Blicks vermitteln. Ab und zu therapieren wir auch Symptome, die für die Patientinnen und Patienten in ihrem Alltag unwichtig sind. Diesem Verhalten müssen wir uns kritisch stellen.«

Walter Mätzler, 45 Jahre, geboren in Vorarlberg/Österreich. Seit April 2017 Professor für Neurogeriatrie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und stellvertretender Direktor an der Klinik für Neurologie am UKSH Kiel. Zuvor leitender Oberarzt in der Abteilung für Neurologie am Universitätsklinikum Tübin­gen. 2002 Promotion an der Universität Basel, Schweiz, 2010 Habilitation an der Universität Tübingen.
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de