CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 96Seite 12
Nr. 96, 20.10.2018  voriger  Übersicht  Übersicht  REIHEN  SUCHE  Feedback 

Konzert und Ausstellung

Hommage an Johann Georg Christian Apel


Johann Georg Christian Apel (1775-1841) Foto/©: SHLB, Kiel

Das Musikwissenschaftliche Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ehrt Johann Georg Christian Apel (1775-1841), der vor 200 Jahren zum ersten Kieler Universitätsmusikdirektor ernannt wurde.

Bei einem Konzert am 25. November um 17 Uhr im Bach-Saal werden ausschließlich Kompositionen von Apel erklingen, »die seit rund 200 Jahren nicht mehr musiziert worden sein dürften. Es handelt sich also gewissermaßen um klangliche Ausgrabungen«, erklärt der Kieler Musikwissenschaftler Dr. Alexander Lotzow. Dargeboten werden durch Klavier oder Gitarre begleitete Lieder zu Texten bekannter Schriftstellerinnen und Schriftsteller des 18. und 19. Jahrhunderts sowie weltliche Chorlieder und geistliche Choräle mit Orgel. Neben der Musik gibt es eine Einführung zu den Werken sowie Informationen zum Komponisten und dem Kieler Kulturleben seiner Zeit.

Begleitend dazu wird eine Ausstellung gezeigt, die von Masterstudierenden der Musikwissenschaft gestaltet wurde. Sie ist aus dem Projektseminar »Johann Georg Christian Apel und das Musikleben Kiels in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts« hervorgegangen. »Wir erhoffen uns damit eine Würdigung des Mannes zu ermöglichen, durch dessen Engagement »Musik« im Jahr 1818 überhaupt erstmals ins Vorlesungsverzeichnis der CAU Einzug hielt«, betont Organisator und Seminarleiter Lotzow. (ne)

Konzert und Ausstellung zu Ehren von Johann Georg Christian Apel
25. November, 17 Uhr. Kiel, Rudolf-Höber-Straße 3, Bach-Saal
Top  voriger  Übersicht  Übersicht  REIHEN  SUCHE  Feedback 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de