CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 99Seite 2
Nr. 99, 06.07.2019  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 

UB-Ausstellung

»Ein Mann – Ein Lied«


© Universitätsbibliothek

Mit unterhaltsamen Romanen und Seefahrergeschichten wurde der Hamburger Schriftsteller Hans Leip bekannt – in den Zwanzigerjahren sogar berühmt. Ihm zu Ehren wird am Mittwoch, dem 10. Juli im Foyer der Universitätsbibliothek (UB) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel die Aus­stellung »Ein Mann – ein Lied« eröffnet.

Abgesehen von wenigen Werken wie etwa »Jan Himp und die kleine Brise« sind Hans Leips Texte heute weitest­gehend vergessen. Mit einer Ausnahme: Sein Gedicht »Lili Marleen« wurde mit der Melodie von Norbert Schulze, gesungen von Lale Andersen und Marlene Dietrich, zum Welthit. »Bei der Laterne woll’n wir stehn’, wie einst Lili Marleen«, singt Dietrich mit ihrer unverkennbar tiefen und markanten Stimme. Die Ausstellung erinnert an Leben und Werk von Hans Leip und erzählt zugleich die Geschichte seines bekanntesten Textes – von vielen interpretiert, von Regisseur Rainer Werner Fassbinder filmisch verarbeitet –, die bis in die Gegenwart reicht. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei.
Ausstellung »Ein Mann – ein Lied«, 11.07.-28.09.2019

Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 10. Juli, 19:00 Uhr,
Foyer der Universitätsbibliothek
Universitätsbibliothek, Leibnizstraße 9.

Öffnungszeiten:
montags bis freitags 9 bis 22 Uhr, samstags bis 20 Uhr, sonntags 10 bis 18 Uhr.
 
Top  voriger  Übersicht  weiter  REIHEN  SUCHE 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de