CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 78
 vorige  ALLE UNIZEITEN  nächste  REIHEN  SUCHE  Abo &Feedback 

unizeit Nr. 78 vom 26.10.2013, Inhaltsübersicht

Mit Klick auf einen Artikeltitel kommen Sie zum jeweiligen Artikel.
Ferner gibt es hier die komplette Ausgabe als PDF.


Seite Artikel
1  Editorial
von Professor Gerhard Fouquet

Weicher Sand gegen harte Wellen
Das neue Küstenschutzprojekt auf Sylt ist klug durchdacht und gut gemeint, wird aber auch skeptisch beäugt. Eine Kieler Studentin schaut sich die Bau­maßnahmen genauer an.

»Sand im Getriebe?«
Night of the Profs am 15.11.2013

2  Paragrafen auf den Meeren
Wenn auf den Meeren Unglücke geschehen oder Staaten über Grenzen und Ressourcen streiten, ist Professorin Nele Matz-Lück für die deutschen Medien eine gefragte Person. Sie ist hierzulande eine der wenigen Expertinnen für Seerecht.

Vielfalt trifft auf Vorurteile
Der Campus ist bunter als je zuvor. An der Universität studieren Menschen mit den unterschiedlichsten Biografien. Wo so viel Licht ist, findet man aber auch Schatten.

3  Frisch und frech vorgetragen
Bei der Science Show stellen junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Forschung pointiert und allgemeinverständ­lich vor. Damit der Schritt vom Schreibtisch auf die Bühne gelingt, können sie sich in einem Workshop vor­bereiten.

Eine Reise um die Welt

Buchtipps
– Brokstedter Ortschronik
– Von Olympia zum Schulsport

4  Genetik für die Geschichtsforschung
Über die frühgeschichtliche Besiedlung Südamerikas gibt es kontroverse Theorien. Genetische Daten von Nachkommen der Ureinwohner liefern dieser Diskussion nun neue Nahrung.

Wer lebt da und wenn ja, wie viele?
Die Lunge ist keineswegs steril, wie lange Zeit angenommen wurde. Das beweisen die Arbeiten von Alexandra Zimmermann. Die Doktorandin scannt die Keimflora der Lunge bei Patientinnen und Patienten mit Sarkoidose.

Jeder Beitrag zählt
Wodurch entstehen chronische Erkrankungen? Wie können diese Krankheiten frühzeitig erkannt werden und wie können wir uns besser vor ihnen schützen?

5  Verborgenes sichtbar machen
Wo das Land aufhört und das Meer anfängt, befinden sich oft Häfen. Diese besonderen Schnittstellen in ihrer Geschichte zu erkunden, bringt auch forschungs­technische Herausforderungen mit sich.

Präziser orten
Mithilfe zweier neuer Methoden könnten Ärztinnen und Ärzte den Ursprungsort von Epilepsie bei Kindern noch genauer bestimmen. Dr. Kristina Grönings Doktorarbeit zu diesem Thema wurde mit dem Fakultätspreis ausgezeichnet.

Nano erleben

6  Veranstaltungskalender
Veranstaltungen vom 06.07. – 25.10.2013

Impressum
der unizeit 78

7  Veranstaltungskalender

8  Playing with soil
A scientist from Nigeria is conducting research in the field of soil physics at Kiel University. His findings might open up ways to deal with global warming.

Now you see me, now you don’t
Seeing through metal is no longer a power reserved for super­heroes: material scientists from Kiel have developed transparent conductors that can be switched on and off by light.

Greenland Day
am 9. November 2013

9  Prof. Tal Dagan
Molekulare Evolutionsforschung

Prof. Gesa Hartwigsen
Sprachverarbeitung im Gehirn

Prof. Alexa Klettner
Strukturen der Netzhaut

Prof. Wolfgang Lieb
Wissen aus Bevölkerungsstudien

Prof. Mathias Ropohl
Lebenslanges Lernen

»Langeweile ist immer schlecht«
Die Module Zeitungsjournalismus und Webzeitung am Zentrum für Schlüssel­qualifikationen der CAU bieten jungen Nachwuchs­journalistinnen und -jour­nalisten eine Plattform für erste Veröf­fentlichungen.

Befragung von Kieler Alumni
Etwa anderthalb Jahre nach Abschluss ihres Studiums an der CAU bekommen ehemalige Studierende Post von ihrer Alma Mater. Die Angeschriebenen werden aufgefordert, einen umfassenden Fragebogen auszufüllen.

10  Unterwegs für das Wissen
Mehr als 20 Jahre war Professor Wolf-Christian Dullo Inhaber des UNESCO-Lehrstuhls für Meeresgeologie und Küsten­bewirtschaftung. Nun folgt ihm sein Kollege Karl Stattegger.

Schöner Wohnen am Wasser?
Unverbaubarer Seeblick, sanfte Hanglage und rundherum Wald, Fisch- und Jagdgründe vor der Tür – ein idyllischer bronzezei­tlicher Siedlungsplatz? Ein internationales Grabungsteam ist da anderer Ansicht.

Umweltechnologie
Ausgezeichneter Beitrag

11  Das große Schwitzen
Ein heller Kopf allein reicht nicht, um Sportwissenschaften zu studieren. Auch körperlich gilt es, auf Zack zu sein. Eindrücke von der Sporteignungsprüfung fürs Wintersemester 2013/14

Meldungen
– Neues Uni-Management
– Höhlentauchen in 3d
– News für Alumni

12  Auf dem richtigen Gleis
Modelleisenbahnen sind nur nette Freizeitbeschäftigungen für »große« Kinder. Oder?

Studieren in Kiel und Brasilien
Ein ganz normales Bachelorstudium, verbunden mit einjährigem Auslands-aufenthalt und einem Abschluss, der in Deutschland wie auch in Brasilien anerkannt wird: Das ist vom Jahr 2014 an am Geographischen Institut möglich.

Deutsch-polnische Profis
Das Institut für Slavistik hat seine traditionellen philologischen Pfade erweitert und bildet Expertinnen und Experten für die deutsch-polnischen Beziehungen aus.

Ausstellung: Walross, Nilpferd & Co



Top  vorige  ALLE UNIZEITEN  nächste  REIHEN  SUCHE  Abo &Feedback 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de