CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseUnizeitNr. 86
 vorige  ALLE UNIZEITEN  nächste  REIHEN  SUCHE  Abo &Feedback 

unizeit Nr. 86 vom 09.04.2016, Inhaltsübersicht

Mit Klick auf einen Artikeltitel kommen Sie zum jeweiligen Artikel.
Ferner gibt es hier die komplette Ausgabe als PDF.


Seite Artikel
1  Rauschender Festakt und rosige Zukunft
Editorial

Verzicht als Druckmittel
Gründe für einen Boykott von Waren oder Unternehmen gibt es zur Genüge – und das nicht erst seit Shell den Öltank »Brent Spar« im Meer versenken wollte. In seiner Dissertation am Historischen Seminar arbeitet Martin Gerth die Geschichte des Konsumboykotts in Deutschland auf.

Karriere
Stipendien an Gründungsinteressierte zu vergeben

2  Aufmerksamkeit mangelhaft
Wöchentlich wird in der Klinik für Neuropädiatrie mindestens ein Kind mit Verdacht auf ADS vorgestellt. Und immer wieder kommt heraus, dass ein ganz anderes Problem zugrunde liegt.

Tics durch Stress
Wer unter einer Tic-Störung leidet, muss oft erhebliche Beein­trächtigungen der Lebensqualität hinnehmen. Erkenntnisse von Fachleuten der Uni Kiel erleich­tern gezielte Hilfe.

Psychotherapie
Neue Ausbildung an der CAU

3  Spracherkenner für die Parkinsontherapie
Ein Team an der Technischen Fakultät entwickelt Messtech­niken, um Sprach­störungen bei Parkinsonkranken besser charakterisieren zu können. Dies könnte dazu beitragen, die Therapie zu optimieren.

Rätselhafter Nervenschmerz
Kranke Nerven können schmerzen, ohne dass es einen äußeren Reiz dafür gibt. Für Betroffene bedeuten sie häufig einen langen Leidensweg. Die Sektion Neurologische Schmerzforschung und -therapie entschlüsselt die individuellen Mechanismen hinter der Krankheit und sucht nach neuen Behandlungs­mög­lichkeiten.

4  Die Welt im Kleinen auf den Kopf stellen
Moleküle, Atome und Elektronen besitzen Eigenschaften, die uns in Erstaunen versetzen können. Bei »Kiel Nano, Surface and Interface Science« forschen rund 70 Arbeitsgruppen an diesen winzigen Strukturen.

Artenschutz in Agrarlandschaften
Landwirtschaftliche Betriebe sollen zum Artenschutz beitragen. Daher wird ein Teil der flächenbezogenen Direktzahlungen der EU an entsprechende Auflagen gebunden. Der Kieler Land­schaftsökologe Tim Diekötter bewertet die Maßnah­men des sogenannten Greenings als halbherzig.

Ausstellung
Kieler Wissenschaft bei der Landesgartenschau

5  Gesund dank Soja und Grüntee?
Die Menschen in Japan haben mit durchschnittlich 84 Jahren die weltweit höchste Lebenserwartung und leiden weniger an Zivilisa­tionskrankheiten. Ob das auch mit der japanischen Ernährung zusammenhängt, untersuchen Forschende an der Uni Kiel.

Blick ins Erbgut
Die DNA-Sequenzierung eröffnet die Möglichkeit, das Erbgut eines Menschen detailliert zu untersuchen. Diese Technik hat insbesondere der Biologie und der Medizin neue Forschungs­möglichkeiten eröffnet.

Geographie
Großstädte auf dem Globus

6  Veranstaltungskalender
vom 09.04. bis 15.07.2016

Impressum
der unizeit 86

kieler uni live
Wissenschaft für die ganze Familie

7  Veranstaltungskalender
Veranstaltungsreihen und Ringvorlesungen vom 09.04. bis 15.07.2016

8  The search for empty cages
Irish scientists claim that they have created holes in liquid, like holes in Swiss cheese. By shooting antimatter at it, researchers from Kiel have confirmed the discovery of the world‘s first perma­nently porous liquid.

Good connections abroad
The Cluster of Excellence »The Future Ocean« relies on long-term relations with its alumni and is systematically building up a researcher network of scientists who go on to work abroad after their time in Kiel.

CAU alumni are well connected

9  Prof. Marcus Both
Entzündungen sichtbar machen

Prof. Ute Hentschel Humeida
Nützliches Miteinander im Meer

Prof. Nicolai Maass
Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Kai Rossnagel
Elektronische Strukturen in Festkörpern

Prof. Michael Synowitz
Operation am Gehirn

Erleuchtete Wissenschaft
Mehr Licht, das war angeblich Goethes letzter Wunsch. Cooleres Licht wollte hingegen eine Gruppe von Kieler Informatikstudenten. Und machte das Uni­hochhaus zum weltweiten Hingucker.

10  Ein Sport für Kopf und Körper
Knapp hundert verschiedene Sportangebote hat der Kieler Hochschulsport in seinem Programm. Zu den – zumindest in Deutschland – weniger bekannten gehört der Orientierungslauf.

Mittelalterliche Gentrifizierung
Wer bei Burgen in Schleswig-Holstein an uneinnehmbare Festungen in expo­nierter Lage denkt, wird enttäuscht. Doch auch wenn die Wehranlagen im Norden meist weniger imposant ausfielen als in Süddeutschland, sind sie spannende Forschungsobjekte.

Burgenland Schleswig-Holstein
Gab es an der Westküste wirklich keine Burgen? Wurde das mittelalterliche Bau­verbot für Befestigungen rund um Lübeck eingehalten? Kieler Historiker finden Antworten in alten Quellen.

11  Das Gedächtnis der Universität
Einen Kilometer Verwaltungsakten umfasst die 350-jährige Geschichte der CAU im Schleswiger Landesarchiv. Dr. Dagmar Bickelmann entscheidet, welche Schrif­ten archivwürdig sind, und sichert damit auch Universitätsgeschichte(n).

»... und errette mich von den Einhörnern«
In der mittelalterlichen Literatur kreuchte und fleuchte es munter vor sich hin. Aber warum spielten Tiere eine so große Rolle? Und für welche Aussagen standen sie?

Ausstellung
Künstlerische Bücher in der Unibibliothek

12  Ein neuer Uni-Campus entsteht (1)
75 Prozent der Universitätsgebäude sind älter als 30 Jahre, viele davon sind sanierungsbedürftig. Ein Vertrag zwischen der Uni Kiel und dem Land Schles­wig-Holstein gibt seit Ende 2013 Planungssicherheit.

Ein neuer Uni-Campus entsteht (2)
Die vier großen Baumaßnahmen im Überblick



Top  vorige  ALLE UNIZEITEN  nächste  REIHEN  SUCHE  Abo &Feedback 


Zuständig für die Pflege dieser Seite: unizeit-Redaktion   ► unizeit@uni-kiel.de