Suchen Sitemap Kontakt Impressum | Schüler + Studieninteressenten | Wirtschaft | Presse | Alumni + UG | Uni intern

Christian–Albrechts–Universität zu Kiel Referat Beschaffung
Benutzerspezifische Werkzeuge

EORI-Nummer, Zollverfahren

EORI-Nummer (ehemals Zollnummer)

 

EORI-Nummer

 

Mit Wirkung vom 04.07.2012 wurde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel folgende einheitliche EORI-Nummer erteilt:

 

DE309747234139441.

 

Die EORI-Nummer wird  für die CAU zentral vergeben und gilt somit für alle Institute bzw. Einrichtungen der CAU.

 

Die EORI-Nummer (Economic Operators Registration and Identification number - Nummer zur Registrierung und Identifizierung von Wirtschaftsbeteiligten) ersetzt als in der gesamten Europäischen Union gültige Beteiligtenidentifikation die deutsche Zollnummer. Sie ist seit dem Inkrafttreten der Verordnung (EG) Nr. 312/2009 zur Änderung der Zollkodex Durchführungsverordnung am 1. Juli 2009 Voraussetzung für die Zollabwicklung in der Europäischen Union.

 

Die EORI-Nummer ist insbesondere in Zollanmeldungen und summarischen Ein- und Ausgangsanmeldungen für die Identifizierung der Beteiligten anzugeben.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/EORI-Nummer/eori-nummer_node.html

 

Vorübergehende Verwendung (Zollverfahren)

 

Die Vorübergehende Verwendung ist ein Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung. Es kann für Nichtgemeinschaftswaren verwendet werden, die nur eine bestimmte Zeit im Zollgebiet der Europäischen Union verbleiben sollen (z. B. wissenschaftliche Geräte als Leihgaben aus den USA) und dabei die Interessen der EG-ansässigen Wirtschaft nicht beeinträchtigen. Zweck des Verfahrens ist die Verringerung bzw. der Wegfall von Abgabenzahlungen, die sonst bei der regulären Überführung in den zollrechtlich freien Verkehr (umgangssprachlich: Verzollung) entstünden.

 

Informationen und Formulare zu diesem Zollverfahren finden Sie unter:

 

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/Zollrechtliche-Bestimmung/Zollverfahren/Voruebergehende-Verwendung/voruebergehende-verwendung_node.html

 

 

Für weitere Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Thamm,
R 24, Tel. 880 35 97.

 

 

Artikelaktionen