Home

Arbeitsgruppe

Forschung

> Publikationen

Lehre

Links

  

 

Leiter: Prof. Heinz Brendelberger
Christian-Albrechts-Universität
Zoologisches Institut
Abteilung Limnologie
Am Botanischen Garten 1-9
24118 Kiel · Deutschland
Tel.  +49 431 880 4150 (-4131)
Fax  +49 431 880 4747
Email versenden?
Publikationen
         
An dieser Stelle werden ausgewählte Publikationen aus der Abteilung sowie hier entstandene Abschlussarbeiten vorgestellt.

Lehrbuch
   

Schwoerbel J, Brendelberger H, (2013): Einführung in die Limnologie. 10. Auflage. Springer Spektrum, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg. [link zum Verlag]

Einfuehrung in die Limnologie

Naturführer / Bestimmungsbuch
 

Engelhardt, W., Martin, P., Rehfeld, K. & Pfadenhauer, J. (2008): Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher? Pflanzen und Tiere unserer Gewässer. Kosmos Naturführer. 16., vollständig überarbeitete Auflage, Kosmos Verlag Stuttgart, 313 S. [link zum Verlag]

Engelhardt

Buchkapitel
 

Zimmer M (2008): Detritus. pp. 903-911 in: Jørgensen SE, Fath B, (Eds): Encyclopedia of Ecology. Elsevier, Oxford.

Graça MSA, Zimmer M (2005): Leaf toughness. pp. 121-128 in: Graça MAS, Bärlocher F, Gessner MO, (Eds): Methods to study litter decomposition: a practical guide. Springer, Heidelberg.

Zimmer M (2005): Cellulases. pp. 249-254 in: Graça MAS, Bärlocher F, Gessner MO, (Eds): Methods to study litter decomposition: a practical guide. Springer, Heidelberg.

Zimmer M (2005): Phenol oxidation. pp. 279-282 in: Graça MAS, Bärlocher F, Gessner MO, (Eds): Methods to study litter decomposition: a practical guide. Springer, Heidelberg.


Publikationen (Auswahl)
 
2013
 

Grimm, C., Lehmann, K., Clemmesen, C. & Brendelberger, H. (2014, early view): RNA/DNA ratio is an early responding, accurate performance parameter in growth experiments of noble crayfish Astacus astacus (L.). Aquaculture Research.

Lehmann, K., Torno, J., Jeske, H. & Brendelberger, H. (2013): Effiziente Produktion von Speisekrebsen (Astacus astacus L.) - Integration einer geschlossenen Kreislaufanlage in den Produktionsprozess. Forum Flusskrebse 19, 17-21.

Więcek, M., Martin, P. & Gąbka, M. (2013, online first): Distribution patterns and environmental correlates of water mites (Hydrachnidia, Acari) in peatland microhabitats. - Experimental & Applied Acarology 61 (2), 147-160. (open access).

Więcek, M., Martin, P. & Lipinski, A. (2013): Water mites as potential long-term bioindicators in formerly drained and rewetted raised bogs. - Ecological Indicators 34, 332-335. DOI

2012
   

Meerheim, A., Martin, P. & Brendelberger, H. (2012): Welche abiotischen und biotischen Faktoren beeinflussen das Vorkommen von Astacus astacus (Linnaeus, 1758) in kleineren Fließgewässern des östlichen Hügellandes (Schleswig-Holstein)? - Deutsche Gesellschaft für Limnologie (DGL). Erweiterte Zusammenfassungen der Jahrestagung 2011 (Weihenstephan), Hardegsen 2012, 134-138.

Martin, P. (2012): Die Diversität der Quellfauna Schleswig-Holsteins - ein erster Überblick. - Deutsche Gesellschaft für Limnologie (DGL). Erweiterte Zusammenfassungen der Jahrestagung 2011 (Weihenstephan), Hardegsen 2012, 211-215.

Martin, P. & Brunke, M. (2012): Faunal typology of lowland springs in Northern Germany. - Freshwater Science (formerly J-NABS) 31 (2), 542-562.

2011
   

Martin, P. & Rückert, M. (2011): Die Quellfauna Schleswig-Holsteins und ihre regionale Stenotopie. - Faunistisch-Ökologische Mitteilungen 9 (5-6), 171-224.

Dethlefs-Hammes A, Brunke M & Brendelberger H (2011): Untersuchungen zum Vorkommen von Flusskrebsen (Astacus astacus) in Schleswig-Holstein. Deutsche Gesellschaft für Limnologie (DGL) - Erweiterte Zusammenfassungen der Jahrestagung 2010 (Bayreuth), Hardegsen 2011, 222–226.

Więcek M, Martin P, Burchardt L, Gąbka M & Lamentowicz L (2011): Zur Wassermilbenfauna (Hydrachnidia, Acari) ausgewählter Moore Westpommerns (Polen). Deutsche Gesellschaft für Limnologie (DGL). Erweiterte Zusammenfassungen der Jahrestagung 2010 (Bayreuth), Hardegsen 2011, 89-93.

2010
   

Oesterwind D, ter Hofstede R, Harley B, Brendelberger H & Piatkowski U (2010): Biology and meso-scale distribution patterns of North Sea Cephalopods. Fisheries Research 160, 141-150.

Lehmann K (2010): Wiederbesiedlung der Elbe durch die Kriebelmücke Simulium (Schoenbaueria) nigrum (Meigen, 1804) (Diptera: Simuliidae). Lauterbornia 72, 133-135.

Martin P (2010): Observations on reproduction, development and sexual behaviour of stream-inhabiting water mites (Hydrachnidia, Acari). In: Sabelis, M.W. & Bruin, J. (eds.): Trends in Acarology-Proceedings of the 12th International Congress, 303-312.

Brendelberger H, (2010): 25 Jahre DGL – Entwicklung, Stand und Perspektiven. Deutsche Gesellschaft für Limnologie (DGL). Erweiterte Zusammenfassungen der Jahrestagung 2009 (Oldenburg), Hardegsen 2010, 1-16.

Setje-Eilers B, Martin P (2010): Diatomeen in ausgesuchten Quellen des Norddeutschen Tieflandes. Deutsche Gesellschaft für Limnologie (DGL). Erweiterte Zusammenfassungen der Jahrestagung 2009 (Oldenburg), Hardegsen 2010, 73-77.

Martin P (2010): Erste Befunde zum Parasitismus der Wassermilben zweier Bäche Luxemburgs unter besonderer Berücksichtigung des Parasitismus von Arten des hyporheischen Interstitials. Deutsche Gesellschaft für Limnologie (DGL). Erweiterte Zusammenfassungen der Jahrestagung 2009 (Oldenburg), Hardegsen 2010, 251-255.

Martin P, Dabert M & Dabert J (2010): Molecular evidence for species separation in the water mite Hygrobates nigromaculatus Lebert, 1879 (Acari, Hydrachnidia): evolutionary consequences of the loss of larval parasitism. Aquatic Sciences 72, 347-360. DOI: 10.1007/s00027-010-0135-x

Martin P, Stur E & Wiedenbrug S (2010): Larval parasitism of spring-dwelling alpine water mites (Hydrachnidia, Acari) - a study with particular reference to chironomid hosts. Aquatic Ecology 44, 431-448. DOI 10.1007/s10452-009-9301-4

2009
   

Brendelberger H, Klauke C, (2009): Pedal feeding in freshwater unionid mussels: particle-size selectivity. Verh. Internat. Verein. Limnol. 30(7): 1082-1084.

Jaenicke E, Fraune S, Irmak P, May S, Augustin R, Zimmer M, (2009): Is activated hemocyanin instead of phenoloxidase involved in immune response in woodlice? Dev. Comp. Immunol. 33: 1055-1063.

Bedulina DS, Timofeyev MA, Zimmer M, Zwirnmann E, Menzel R, Steinberg CEW (2009): Different natural organic matter isolates cause similar stress response patterns in the freshwater amphipod Gammarus pulex. Env. Sci. Pollut. Res., DOI 10.1007/s111356-009-0222-5

Martin P, Gerecke R (2009): Diptera as hosts of water mite larvae - an interesting relationship with many open questions. Lauterbornia 68 (First International Conference on Diptera and their juvenile stages in aquatic and semiaquatic ecosystems in Europe held in Bad Bevensen/Germany 13/16-03-2009, Proceedings of the conference), 95-103.

Kirstein KG & Martin P (2009): Die Glandularien der Wassermilben (Hydrachnidia, Acari) - ihre Funktion als Wehrdrüsen. Deutsche Gesellschaft für Limnologie (DGL), Erweiterte Zusammenfassungen der Jahrestagung 2008 (Konstanz), Hardegsen 2009, 571-575.

Heinz, K, Martin P (2009): Limnofaunistische Untersuchungen zur Typologie von Kleingewässern im Östlichen Hügelland Schleswig-Holsteins. Deutsche Gesellschaft für Limnologie (DGL), Erweiterte Zusammenfassungen der Jahrestagung 2008 (Konstanz), Hardegsen 2009, 98-102.

Jaschinski S, Aberle N, Gohse-Reimann S, Brendelberger H, Wiltshire KH, Sommer U (2009): Grazer diversity effects in an eelgrass-epiphyte-micorphytobenthos system. Oecologia 159 : 607-615.

2008 und älter
   

Achouri MS, Charfi-Cheikhrouha F, Zimmer M, (2008): Reproductive patterns in syntopic terrestrial isopod species (Crustacea, Isopoda, Oniscidea) from Morocco. Pedobiologia 52: 127-137.

Ihnen K, Zimmer M, (2008): Selective consumption and digestion of microbes by Porcellio scaber (Isopoda: Oniscidea). Pedobiologia 51: 335-342.

Fraune S, Zimmer M, (2008): Host-specificity of horizontally transmitted mycoplasms in isopod hosts. Environ. Microbiol. 10: 2497-2504.

Achouri MS, Charfi-Cheikhrouha F, Zimmer M, (2008): Reproductive patterns in syntopic terrestrial isopod species (Crustacea, Isopoda, Oniscidea) from Morocco. Pedobiologia 52: 127-137.

Martin P (2008): Wassermilben (Hydrachnidia, Acari) und Insekten: Ein Überblick über eine selten betrachtete Beziehung. Entomologie heute 20 (2008), 45-75.

Alberti G, Carrera P, Martin P & Smit H (2008): Comparative Spermatology of Fresh Water Mites (Hydrachnidia, Acari). Soil Organisms 80 (2) (Proceedings of the 6th German Meeting of Acarologists, Kiel 2007), 155-169. [abstract]

Cordaux R, Paces-Fessy M, Raimond M, Michel-Salzat A, Zimmer M, Bouchon D, (2007): Molecular characterization and evolution of arthropod-pathogenic Richettsiella bacteria. Appl. Environ. Microbiol. 73: 5045-5047.

Lewis TL, Mews M, Jelinski DE, Zimmer M, (2007): Detrital subsidy to the supratidal zone provides feeding habitat for intertidal crabs. Est. Coasts 30: 451-458.

Pennings SC, Zimmer M, Dias N, Sprung M, Davé N, Ho C-K, Kunza A, McFarlin C, Mews M, Pfauder A, Salgado C, (2007): Latitudinal variation in plant-herbivore interactions in European salt marshes. Oikos 116: 543-549.

Wang Y, Brune A, Zimmer M, (2007): Bacterial symbionts in the hepatopancreas of isopods: diversity and environmental transmission. FEMS Microbiol. Ecol. 61: 141-152.

Rückert M, Wittrock, D & Martin P (2007): Ganzjährige Emergenzuntersuchungen an drei ausgewählten Quellen in Schleswig-Holstein. Deutsche Gesellschaft für Limnologie, Tagungsbericht 2006 (Dresden), 55-59.

Wittrock D, Martin P, Rückert M & Brendelberger H (2007): Kaltstenothermie bei Quellorganismen? - Autökologische Untersuchungen an ausgewählten Arten aus dem Tiefland Deutsche Gesellschaft für Limnologie, Tagungsbericht 2006 (Dresden), 60-64.

Martin P, Gerecke R, Rumm P & Bartsch I (2007): Acari (Milben). – In: Schminke, H.K. & Gad, G. (Herausg.): Grundwasserfauna Deutschlands - Ein Bestimmungswerk (628 S.). DWA-Themen, 295-344.

Bobsien IC, Brendelberger H (2006): Comparison of an enclosure drop trap and a visual diving census technique to estimate fish populations in eelgrass habitats. Limnol. Oceanogr. Methods 4: 130-141.

Mews M, Zimmer M, Jelinski DE (2006): Species-specific decomposition rates of beach-cast wrack in Barkley Sound, British-Columbia, Canada. Mar. Ecol. Progr., Ser. 328: 155-160.

Storry KA, Weldrick CK, Mews M, Zimmer M, Jelinski DE (2006): Intertidal coarse woody debris: a spatial subsidy as shelter or feeding habitat for gastropods? Est. Coast. Shelf Sci. 66: 197-203.

Martin P & Stur E (2006): Parasite-host associations and life cycles of spring-living water mites (Hydrachnidia, Acari) from Luxembourg. Hydrobiologia 573, 17-37.

Wohltmann A, Köhler J & Martin P (2006): Endoparasitic mite infection of anuran amphibians from Bolivian montane rain forests, with descriptions of two new Hannemania species (Acari: Parasitengona: Trombiculidae: Leeuwenhoekiinae). Organisms Diversity & Evolution 6 (2), 141-150.

Martin P (2006): On the morphology and classification of larval water mites (Hydrachnidia, Acari) from springs in Luxembourg. Zootaxa 1138, 1-44.

Hassall M, Zimmer M, Loureiro S (2005): Questions and possible new directions for research into the biology of terrestrial isopods. Eur. J. Soil Biol. 41: 57-61.

Irmak P, Kurtz J, Zimmer M (2005): Immune resonse in Porcellio scaber (Isopoda: Oniscidea): Copper revisited. Eur. J. Soil Biol. 41: 77-83.

Orr M, Zimmer M., Mews M, Jelinski DE (2005): Wrack deposition on different beach types: Spatial and temporal variation in the pattern of subsidy. Ecology 86: 1496-1507.

Pfauder A, Zimmer M (2005): Intermediate tidal stress promotes the decomposition of Spartina litter. Eur. J. Soil Biol. 41: 135-141.

Zimmer M, Brune A (2005): Physiological properties of the gut lumen of terrestrial isopods (Isopoda: Oniscidea) – adaptive to digesting lignocellulose? J. Comp. Phys B 175: 275-283.

Zimmer M, Oliveira R, Rodrigues E, Graca MAS (2005): Degradation of leaf litter tannins by aqautic and terrestrial isopods. J. Chem. Ecol. 31: 1933-1952.

Stur E, Martin P & Ekrem T (2005): Non-biting midges as hosts for water mite larvae in spring habitats in Luxembourg. Ann. Limnol. - Int. J. Lim. 41 (4), 225-236. [free access article]

Martin P & Stur E (2005): Are the attachment sites of larval water mites (Acari, Hydrachnidia) on their dipteran hosts suited for host partitioning? Arch. Hydrobiol. 164 (1), 89-107.

Martin P (2005): Water mites (Hydrachnidia, Acari) as predators in lotic environments. In: G. Weigmann, G. Alberti, A. Wohltmann & S. Ragusa (eds), Acarine Biodiversity in the Natural and Human Sphere. Phytophaga (Palermo) 14 (2004): 307-321.

Bärlocher F, Brendelberger H (2004): Clearance of aquatic hyphomycete spores by a benthic suspension feeder. Limnol. Oceanogr. 49(6): 2292-2296.

Bobsien I, Munkes B (2004): Seasonal variation of fish community and habitat structure in an eelgrass bed (Zostera marina L.) in the southern Baltic Sea. Rostocker Meeresbiologische Beiträge 12: 39-59.

Wang Y, Stingl U, Anton-Erxleben F, Zimmer M, Brune A, (2004): Candidatus Hepatincola porcellionum gen nov., sp. nov., a new, stalk-forming lineage of Rickettsiales colonizing the midgut glands of a terrestrial isopod. Arch. Microbiol. 181: 299-304.

Wang Y, Stingl U, Anton-Erxleben F, Geisler S, Brune A, Zimmer M (2004): Candidatus Hepatoplasma crinochetorum, a new, stalk-forming lineage of Mollicutes colonizing the midgut glands of a terrestrial isopod. Appl. Env. Microbiol. 70: 6166-6172.

Zimmer M (2004): Effects of temperature and precipitation on a floodplain isopod community: a field study. Eur. J. Soil Biol. 40: 139-146.

Zimmer M, Pennings SC, Buck TL, Carefoot TH (2004): Salt marsh litter and detritivores: a closer look at redundancy. Estuaries 27: 753-769.

Martin P (2004): Specificity of attachment sites of larval water mites (Hydrachnidia, Acari) on their insect hosts (Chironomidae, Diptera) - evidence from some stream-living species. Experimental and Applied Acarology 34, 95-112.

Buck TL, Breed GA, Pennings SC, Chase ME, Zimmer M, Carefoot TH (2003): Diet choice in an omnivorous salt marsh crab: different food types, body size and habitat complexity. J. Exp. Mar. Biol. Ecol. 292: 103-116.

Zimmer M, Bartholmé S (2003): Bacterial endosymbionts in Asellus aquaticus (Isopida) and Gammarus pulex (Amphipoda), and their contribution to digestion. Limnol. Oceanogr. 48: 2208-2213.

Martin P (2003): Larval morphology of spring living water mites (Hydrachnidia, Acari) from the Alps. Ann. Limnol. - Int. J. Lim. 39 (4), 363-393. [free access article]

Böttger K & Martin P (2003): On the morphology and parasitism of Arrenurus globator (O.F. Müller, 1776) (Hydrachnidia, Acari) - a water mite with an unusual extensive host spectrum. Acarologia 43 (1), 49-57.

Zimmer M (2002): Is decomposition of woodland leaf litter influenced by its species richness? Soil Biol. Biochem. 34: 277-284.

Zimmer M (2002): Postembryonic ontogenetic development in Porcellio scaber (Isopoda, Oniscidea): the significance of food. Invertebr. Reprod. Dev. 42: 75-82.

Zimmer M (2002): Nutrition in terrestrial isopods (Isopoda: Oniscidea): an evolutionary-ecological approach. Biol. Rev. 77: 455-493.

Zimmer M, Danko JP, Pennings SC, Danford AR, Carefoot TH, Ziegler A, Uglow RF (2002): Cellulose digestion and phenol oxidation in coastal isopods (Crustacea: Isopoda). Mar. Biol. 140: 1207-1213.

Zimmer M, Geisler S, Walter S, Brendelberger H (2002): Fluorescence in Asellus aquaticus (Isopoda: Asellota): a first approach. Evol. Ecol. Res. 4: 181-187.

Zimmer M, Pennings SC, Buck TL, Carefoot TH (2002): Species-specific patterns of leaf litter processing by terrestrial isopods (Isopoda: Oniscidea) in high intertidal salt marshes and coastal forests Funct. Ecol. 16: 596-607.

Martin P & Smit H (2002): On the larval morphology and host of the Australian water mite Limnochares australica (Acari: Hydrachnidia: Limnocharidae). Records of the Western Australian Museum 20, 409-414.

Martin P & Schwoerbel J (2002): Thermacarus andinus n. sp., a South American Water Mite (Acari: Hydrachnidia: Thermacaridae) with a Remarkable Host-Parasite Association. Zool. Anz. 241, 67-79.

Zimmer M (2001): Why do male terrestrial isopods (Isopoda: Oniscidea) not guard females? Anim. Behav. 62: 815-821.

Zimmer M, Danko JP, Pennings SC, Danford AR, Ziegler A, Uglow RF, Carefoot TH (2001): Hepatopancratic endosymbionts in coastal isopods (Crustacea: Isopoda) and their contribution to digestion. Mar. Biol. 138: 955-963.

Pennings SC, Carefoot TH, Zimmer M, Danko JP, Ziegler A (2000): Feeding preferences of supralittoral isopods and amphipods. Can. J. Zool. 78: 1918-1929.

Martin P (2000): Larval morphology and host-parasite associations of some stream living water mites (Hydrachnidia, Acari). Arch. Hydrobiol./Suppl. 121/3-4, Monogr. Stud., 269-320.

Di Sabatino A, Gerecke R & Martin P (2000): The biology and ecology of lotic water mites (Hydrachnidia) Freshwater Biology 44 (1), 47-62.


Abschlussarbeiten
     
An dieser Stelle werden die in der Abteilung durchgeführten Abschlussarbeiten aufgeführt, die sich in folgende Rubriken unterteilen:
 

Habilitationen  

Zimmer M, 2004: Evolutionsökologie des Landgangs: Die Bedeutung von Interaktionen zwischen Asseln und Mikroorganismen für die Besiedlung terrestrischer Lebensräume. Teil 1: 99 S., Teil 2: 311 S.


Doktorarbeiten  

Dethlefs A: Untersuchungen an Edelkrebspopulationen (Astacus astacus) in Schleswig-Holstein.

Evert U, : Bedeutung mariner Subventionen für den terrestrischen Lebensraum: Dekomposition von Salzwiesenstreu oberhalb der Gezeitenzone.

Oesterwind D, 2011: Untersuchungen zur Populationsbiologie und Nahrungsökologie von Cephalopoden der Nordsee und ihr Einfluss auf die (Fisch)-Fauna.

Mews M, 2008: Stoffflüsse in terrestrischen und aquatischen Systemen: quantitative und qualitative Zusammenhänge zwischen Detritivoren, Microorganismen und Detritus.

Gohse-Reimann S, 2008: Ernährungsökologische Nischen und Habitatstrukturen von benthischen Nahrungsnetzen.

Bobsien I, 2007: Direkte und indirekte Einflüsse carnivorer Fische auf Seegraswiesen.

Wang Y, 2004: Bakterielle Symbionten der Mitteldarmdrüse und Darmmikrobiota von Landasseln (Isopoda: Oniscidea): Coevolution und Stoffflüsse.

Gerke N, 2001: Ökologische und molekulargenetische Untersuchungen zu Reproduktionszyklen und Wirtsfisch-Interaktionen heimischer Großmuscheln (Bivalvia: Unionidae).

Martin P, 1998: Zur Autökologie der Wassermilben (Hydrachnidia, Acari) zweier norddeutscher Tieflandbäche.

Diplom- und Staatsexamensarbeiten  

Müller H, : Dekompositionsprozesse in Monokulturen und Mischbeständen.

Setje-Eilers B, : Diatomeen in ausgesuchten Quellen des norddeutschen Tieflandes.

Schäfer G, : Ernährungsökologie: Räuber-Beute – Beziehungen intertidaler Krabben und Schnecken.

Hübner L, : Ernährungsökologie: Intraspezifische Variabilität in der Nahrungsnutzung durch die omnivore Salzwiesenkrabbe Armases cinereum (Decapoda: Grapsoidea: Sesarmidae).

Fehsenfeld S, : Stressökologie: Reaktion mariner Amphipoda auf Versauerung.

Tams V, : Stressökologie: Reaktionen der Strandkrabbe Hemigrapsus nudus (Decapoda: Grapsoidea: Grapsidae) auf UV.

Eereveld P, 2009: Ökologie: Dekompositionsprozesse in Salzwiesen.

Oelschlägel A, 2009: Räuber-Beute – Beziehungen in einer sich ändernden Welt: Strandschnecken und ihre Prädatoren in der Ostsee.

Lehmann R, 2009: Zuwachs von Astacus astacus L. (Europäischer Edelkrebs) unter Kunst- und Naturfutter.

Looks J, 2009: Filtration als alternative Möglichkeit der Nahrungsaufnahme bei Gammarus pulex?

Wong YL, 2008: Untersuchungen zum Einfluß hoher pH-Werte in Verbindung mit hoher und niedriger Karbonathärte auf Wachstum und Mortalität des Edelkrebses (Astacus astacus).

Körner K, 2008: Untersuchungen zur Ernährung und zumWachstum von Gammarus pulex.

Bährs, H., 2008: Untersuchungen zum Einfluß wasserchemischer Parameter auf das Wachstum von Astacus astacus.

Stange N, 2007: Partnerwahl bei Oniscus asellus (Isopoda: Oniscidea).

Schweia A, 2007: Untersuchungen zur Biologie und Ökologie der Neozoa im Bereich eines konventionellen Großkraftwerks im Untermain (in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg, Frankfurt/Main).

Ostrau C, 2007: Primärproduzenten und Primärkonsumenten als mögliche Methanquelle in der westlichen Ostsee? (in Zusammenarbeit mit dem IfM-Geomar, Kiel).

Oesterwind D., 2007: Untersuchungen zum Wachstum und zur Filtrationsleistung einheimischer Großmuscheln.

Klauke C., 2007: Können unionide Muscheln auch benthische Futterquellen nutzen?

Dethlefs A, 2007. Untersuchungen zur Räuber-Beute – Interaktion zwischen Libellenlarven (Odonata: Anisoptera) und jungen Edelkrebsen (Astacus astacus).

Brandstädter K, 2007: Aufnahme und Funktion von Candidatus Hepatoplasma crinochetorum in Porcellio scaber (Isopoda: Oniscidea).

Wittmaack K, 2006: Ernährungsökologische Untersuchungen an Krebsen: Nahrungswahl- und Prädationsversuche mit dem Edelkrebs Astacus astacus L.

Scholz O, 2006: Partnerwahl bei Asseln.

Dittami S, 2006: The influence of different culture conditions on the production of aldehydes by diatoms. (in Zusammenarbeit mit dem AWI Bremerhaven).

Pankratz K, 2006: Der Einfluß vertikaler Sauerstoffgradienten auf Makroinvertebraten.

Oeking S, 2006: Einsatz von Biotestverfahren zur Bewertung von Abwassereinleitungen im Rahmen einer europäischen Strategie zur Kontrolle gefährlicher Stoffe in Abwassereinleitungen.

May S, 2006: Untersuchungen zur Induktion der Phenoloxidase-Aktivität des Hämocyanins von Asseln (Crustacea: Isopoda).

Hammann S, 2006: Dynamik des Strandanwurfs in einem gezeitenfreien System.

Wittrock D, 2005: Faunistisch-ökologische Untersuchungen an Quellen.

Rückert M, 2005: Untersuchungen zur Typologie schleswig-holsteinischer Quellen sowie zur Quellbindung ausgewählter Tierarten.

Gaats B, 2005: Untersuchungen zum Filtrationsverhalten ausgewählter Unioniden-Arten im Vergleich zu Dreissena polymorpha.

Fraune S, 2005: Bakterielle Symbionten in Asseln (Crustacea: Isopoda): Phylogenetische Zusammenhänge und Funktionen.

Dziallas D, 2005: Untersuchungen zur Habitatswahl einheimischer Großmuscheln.

Pfauder A, 2004: Die Bedeutung von terrestrischen und aquatischen Detritivoren für Dekompositionsprozesse in Salzwiesen.

Iven H, 2004: Faunistisch-ökologische Untersuchungen an ausgewählten Quellen des Schleswig-Holsteinischen Hügellandes.

Irmak P, 2004: Untersuchungen zur Bedeutung von Kupfer für Landasseln: Ernährungsökologie und Immunkompetenz.

Ihnen K, 2004: Sind Streu besiedelnde Mikroorganismen Nahrung für Landasseln (Isopoda: Oniscidea)?

Bartholmé S, 2004: Das Überleben von Copepodeneiern nach Fischfraß.

Schönborn B, 2003: Der Einfluß von Feldheuschrecken auf die Vegetationsstruktur von Grünland.

Lorenzen A, 2003: Untersuchungen zur Fluoreszenz in den Zenker-Zellen von Asellus aquaticus (Isopoda: Asellota).

Leupolt B, 2003: Fortpflanzungsstrategien von Asseln (Crustacea: Isopoda): Partnerwahl und Monopolisierung.

Kossak U, 2003: Ernährungsökologische Parameter ausgewählter Gastropodenarten: ein marin-limnischer Vergleich.

Schleuter D., 2002: Experimentelle Untersuchungen zum Verhalten von Süßwasserfischen in unterschiedlich strukturierten Habitaten.

Mews M, 2002: Ernährungsökologische Parameter ausgewählter Asseln und Gammariden: eine marin-limnischer Vergleich.

Gränert C, 2002: Experimentelle Untersuchungen zum Verhalten von Salzwasserfischen in unterschiedlich strukturierten Habitaten.

Göllnitz A, 2002: Die potentielle Futterverwertung dominierender Makrozoobenthos – Crustaceen im marin-limnischen Vergleich.

Henf C, 2002: Partnerwahl- und Fortpflanzungsverhalten von Asseln (Crustacea: Isopoda).

Ehlers A, 2002: Positive und negative Effekte von Wasservögeln aus submerse Vegetation: Zwischen Überweidung und Samenverbreitung. (in Zusammenarbeit mit dem MPI für Limnologie, Plön)

Weichbrodt S, 2001: Ernährungsökologische Untersuchungen an Asellus aquaticus (Isopoda) und Gammarus pulex (Amphipoda).

Walter S, 2000: Untersuchungen zur Aktivität ausgewählter extrazellulärer Verdauungsenzyme bei ausgewählten Makroinvertebraten.

Gohse S, 1999: Interaktion zwischen filamentösen Strukturen und Amphipoden (Crustacea).

Gerke N, 1998: Ökologische Studien an ausgewählten Makroinvertebraten des Unteren Schierenseebaches (Schleswig-Holstein), unter besonderer Berücksichtigung substratspezifischer Besiedlungsphänomene.

Martin P, 1994: Vergleichend faunistisch-ökologische Studien an den Wassermilben (Hydrachinida, Acari) ausgewählter schleswig-holsteinischer Fließgewässer.


Semesterarbeiten / Forschungsarbeiten  

Lehmann, R., 2008: Untersuchungen zum Einfluß von Meerforellen (Salmo trutta trutta L.) auf das Wachstum und Verhalten von juvenilen Edelkrebsen (Astacus astacus L.).

Noever C, 2008: Distribution and biology of cephalopoda in the North Sea. (in Zusammenarbeit mit dem IfM-Geomar).

Peters F, 2008: Beeinflußt fluktuierendes Licht die Qualität von Fucus vesiculosus als Nahrung für Asseln (Idotea balthica) und Schnecken (Littorina littorea)?

Knief U, 2008: Mikrosatelliten-Analyse zur kleinskaligen Herkunft von Seegras-Anwurf (Zostera marina) in einem gezeitenfreien System.

Hübner L, 2008: Beeinträchtigt induzierte Verteidigung gegen Herbivore die Dekomposition von Makroalten in der Anwurfzone?

Gluth I, 2008: Wir wirken sich faunistische und floristische Diversität auf die Dekomposition in fortswirtschaftlich genutzten Wäldern aus?

Findeisen U, 2008: Horizontale Transmission bakterieller Mitteldarmsymbionten der Kellerassel Porcellio scaber: spielt Koprophagie eine Rolle?

Eereveld P, 2008: Bedeutung von Amphipoden (Orchestia gammarellus) für Dekompositino der Braunalge Fucus vesiculosus in der Anwurfzone.

Wong, Y.L., 2007: Fäzes-Wachstumsversuche mit Astacus astacus L.

Seer F, 2007: Influence of detritivores on oak and pine litter decomposition along a marine-terrestrial gradient (Sapelo Island, GA, USA).

Putze G, 2007: Habitat-specific decomposition of oak and pine litter in field mesocosms (Sapelo Island, GA, USA).

Martschat J, 2007: Kannibalismus und Verwandtenerkennung bei Asellus aquaticus.

Ewers C, 2007: Trophic interactions and top-down effects of an omnivorous salt marsh crab to terrestrial leaf litter decomposition (Sapelo Island, GA, USA).

Beiersdorf A, 2007: Saltmarsh detritivores promote decomposition of low-quality litter by their omnivorous predator (Sapelo Island, GA, USA).

Dethlefs A, 2006: Nahrungspräferenzen von Astacus astacus im Winter.

Horstkotte T, 2006: Abhängigkeit der Amphipoden-Abundanz von der Korngröße dreier Stände der Ostsee.

Ostrau C, 2005: Größenstrukturen und Einflüsse von abiotischen Faktoren auf Großmuscheln im Rosensee.

Oesterwind D, 2005: Sedimentologische Charakterisierung von Großmuschelstandorten.

May S, 2005: Enthält die Hämolymphe von Landasseln (Isopoda: Oniscidea) Hämocyanin?

Klauke C, 2005: Unersuchung der Großmuschelarten Anodonta anatina, Anodonta cygnea, Unio tumidus und Unio pictorum im Rosensee.

Dittami S, 2005: Die Großmuschelpopulation im Rosensee.

Bährs H, 2005: Untersuchungen von Vorkommen und Artenzusammensetzung der Großmuscheln im Rosensee.

Scheller C, 2004: Nahrungspräferenzen des Seestichlings (Spinachia spinachia L.).

Borkenhagen K, 2004: Nahrungspräferenzen des Seestichlings (Spinachia spinachia L.).

Pankratz K, 2003: Stabile Wasserschichtungen und O2-Gradienten: Reaktionen von Gammarus spec. Im O2-Gradienten.

Maczassek K, 2003: Variation verschiedener Parameter in einer Seegraswiese (Zostera marina L.) vor Falkenstein.

Thoma B, 2003: Vergleich verschiedener Methoden zur Erfassung des Kleinfischbestandes einer Seegraswiese.

Dziallas C, 2003: Laborversuche zur Kolmation des hyporheischen Interstitials.

Bode L, 2003: Einfluß der Gravidität auf Kannibalismus in Asellus aquaticus (Isopoda) und Gammarus pulex (Amphipoda).

Schönborn B, 2002: Fraßpräferenzen von Salzwiesen-Detritivoren: Porcellio scaber (Isopoda: Oniscidea).

Rückert M, 2002: Untersuchungen zur Faunistik und Quellbindung ausgewählter Tiergruppen in schleswig-holsteinischen Quellen.

Pfauder A, 2002: Einfluß der Gezeiten auf die Dekompositin von Spartina anglica.

Ihnen K, 2002: Aktivität von Cellulase und Phenoloxidase im Darm von Asellus aquaticus (Isopoda) und Gammarus pulex (Amphipoda) in Abhängigkeit von ihrer Nahrungsquelle.

Bartholmé S, 2002: Bakterielle Symbionten und ihre Beiträge zur Verdauung bei Gammarus pulex (Crustacea: Amphipoda) und Asellus aquaticus (Crustacea: Isopoda).

Bielfeld W, 2002: Ernährungsökologische Untersuchungen an Vertretern des marinen Makrozoobenthos.

Otto C, 2001: Untersuchungen zur potentiellen Omnivorie bei Asellus aquaticus (Crustacea: Isopoda).

Leupolt B, 2001: Farbassortative Verpaarung von männlichen und weiblichen Asellus aquaticus: Vorteile der Auffälligkeit?

Kohberg A, 2001: Asellus aquaticus als potentielle Nahrungsquelle für den dreistacheligen Stichling (Gasterosteus aculeatus): Nachteile der Auffälligkeit?

Weichbrodt S, 2000: Nahrungsökologische Versuche mit Organismen des limnischen Makrozoobenthos: Ptychoptera sp. (Diptera).

Schleuter D, 2000: Gewichtsänderungen des Kamberkrebses (Orconectes limosus) (Crustacea: Dekapoda) unter verschiedenen Nahrungsbedingungen.

Kossak U, 2000: Der Einfluß von Zostera marina auf Wachstum und Agilität von Carcinus maenas (Crustacea: Dekapoda) in der Kieler Förde.

Henf C, 2000: Nahrungsökologische Versuche mit Organismen des limnischen Makrozoobenthos: Gammarus pulex (Crustacea: Amphipoda) und Asellus aquaticus (Crustacea: Isopoda).

Gränert C, 2000: Gewichtsänderung der Strandkrabbe (Carcinus maenas) (Crustacea: Dekapoda) unter verschiedenen Nahrungsbedingungen.


Master-Arbeiten  

Hagemann J, 2009: Experiments about interactions between unionid mussels and noble crayfish (Astacus astacus L.) in different substrates.


Bachelor-Arbeiten  

Pullwitt T, 2010: Ausgewählte Aspekte der Räuber-Beute – Beziehungen zwischen einheimischen Edelkrebsen (Astacus astacus L.) und Zooplankton.

Georg A, 2009: Untersuchungen zum Eingrabverhalten einheimischer Großmuscheln.

Marinelli M, 2008: How algal growth under fluctuating light translates into consumer performance.


 
nach oben, Stand: 14.08.2013
Impressum
     
     
     
     
     
Uni Kiel