Neues aus der Universität

Die Koralle Stylophora pistillata, auch Griffelkoralle genannt

Einblicke in das Wachstum einer tropischen Koralle

Kalkbildung in Korallen: Ein doppelter Blick und dreifache Messungen erlauben neue Einblicke in das Wachstum einer tropischen Koralle.

 
Jeanette Hofmann

Jahresempfang der Kieler Universität

Etwa 500 Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Verwaltung und Gesellschaft waren zu Gast.

 
Butterbaum

Botanischer Garten Kiel feiert 350. Gründungsjubiläum

Über das ganze Jahr hinweg finden rund 50 Jubiläumsveranstaltungen statt.

 
Eine Gruppe Männer vor einem Computer

Ultraschnelle Prozesse am Hochleistungsrechner untersucht

Kieler Physiker entdecken neuen Effekt bei der Wechselwirkung von Plasmen mit Festkörpern

 
Drei Tüten gefüllt mit Popcorn

Das Sein und die Tankstelle

Reihe „Filmisches Philosophieren“ am 15. Januar in der Pumpe

 
Preisverleihung an Prof. Rainer Horn (rechts)

Internationale Auszeichnung für Kieler Professor der Bodenkunde

Rainer Horn erhält den International Soil Science Award für seine bodenkundliche Forschung.

 
Benjamin Hübner

„Junior Alumni Career Talks“ mit Benjamin Hübner von Continental

Benjamin Hübner ist CAU-Absolvent im Fach Agrarwissenschaften und möchte am 24. Januar seine Erfahrungen mit Studierenden teilen.

 
Teamfoto

Neues Projekt schaut hinter die Kulissen an der Uni Kiel

Erste Beiträge werden auf Youtube, Facebook und Instagram zu sehen sein.

 

Aktuelle Veranstaltungen

Dies & Das





Besucherin informiert sich an einem Messestand

19. Kieler Messe für Auslandspraktika am 30. Januar 2019 an der Uni Kiel

„International Internship 2019 – 19. Kieler Messe für Auslandspraktika“ im Foyer des Audimax
 

Ringvorlesungen

Comic

Klaus Mann: Mephisto

Prof. Hans-Edwin Friedrich | Ringvorlesung "Satire. Aggression und Komik in Literatur und Film"

 
Giftflasche auf Tisch

Das Elektroauto. Lösung aller (Diesel-) Probleme?

Dr. Sönke Harm | Ringvorlesung "Ausgewählte Kapitel der Toxikologie und Umweltmedizin"

 
Fresko Revolution

Ernst Röhm und die Furcht vor einer zweiten „nationalsozialistischen Revolution“

Dr. Martin Göllnitz, Mainz | Ringvorlesung "Die Große Furcht. Revolution in Kiel, Revolutionsangst in der Geschichte"

 
Laufstrecke

Ist eine auf alte Menschen spezialisierte Medizin notwendig?

Dr. Martina Thieves | Ringvorlesung "Alter, Gesundheit und aktiver Lebensstil"

 

Forschung an der Uni Kiel

Exzellenz­cluster an der CAU

Die CAU hat drei Projekte in jeweils zwei Förderperioden der Bundesexzellenzinitiative (2006-2019) erfolgreich eingeworben. Die Exzellenzcluster „Future Ocean“ und „Inflammation at Interfaces“ sowie die Graduiertenschule „Human Development in Landscapes“ beschäftigen sich mit relevanten Forschungsfragen unserer Zeit.

Mehr zu den Exzellenzclustern an der CAU

Forschungs­schwerpunkte der CAU

Die vier Forschungsschwerpunkte der CAU (KMS - Kiel Marine Science, KLS - Kiel Life Science, SECC - Societal and Cultural Change sowie KiNSiS - Kiel Nano Surface & Interface Science) ermöglichen eine enge inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit unterschiedlicher Forschungsbereiche zu gemeinsamen Kernthemen. Die Forschungsschwerpunkte sind untereinander vernetzt und stehen in engem Bezug zu den acht Fakultäten der CAU. KMS, KLS sowie SECC beteiligen sich mit einem Vollantrag an der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder.

Mehr zu den Forschungsschwerpunkten der CAU

Forschung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die CAU als einzige forschungsstarke Volluniversität in Schleswig-Holstein hat in den letzten Jahren systematisch vier dynamische Forschungsschwerpunkte entwickelt, die auf der interdisziplinären Wechselwirkung starker Disziplinen basieren: Meereswissenschaften, Lebenswissenschaften, Gesellschaft, Umwelt und Kultur im Wandel sowie Nano- Oberflächen- und Grenzflächenwissenschaften. Jeder einzelne Schwerpunkt liefert substantielle Beiträge zum Umgang mit mindestens einer der Grand Challenges.

Mehr zum Forschungsprofil der CAU

Die acht Fakultäten der CAU

Als die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 1665 gegründet wurde, waren mit der Theologie, dem Recht, der Medizin und der Philosophie bereits die vier traditionellen Wissenschaftsdisziplinen in Fakultäten organisiert. Im Verlaufe der Jahre hat sich das Portfolio der CAU erweitert:

So erhielten auch die Natur- und Geisteswissenschaften, die Wirtschaft- und Sozialwissenschaften sowie die Agrar- und Ernährungswissenschaften ihre jeweils eigene Fakultät. 1990 kam mit der Tech­nischen Fakultät, die ihren Hauptstandort am Kieler Ostufer hat, die jüngste der acht Fakultäten an der CAU hinzu.

Studium an der Uni Kiel

Studieren an der CAU

Die Universität Kiel bietet in 190 Studiengängen die Möglichkeit, viel zu lernen und sich mit vielen Menschen auszutauschen. Neben klassischen Studienfächern wie Jura und Medizin werden die Fachrichtungen der Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften angeboten. Gerade angewandte Studienrichtungen wie die Material- und Technologie­wissenschaften oder die Agrar- und Ernährungswissen­schaften bieten sehr gute Berufsoptionen.

Mehr zum Studieren an der CAU

Lehramtsprofil

Motivierte Lehrerinnen und Lehrer tragen wesentlich zur Gestaltung unserer Zukunft bei. Sie prägen in der Schule künftige Generationen von Schülerinnen und Schülern. Mit ihrer Begeisterung fördern sie den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Gesellschaft. An der CAU verbinden wir dazu in unserer innovativen Lehrerinnen- und Lehrerbildung engagierte Akteure, die Ergebnisse aktueller Lehr-Lern-Forschung und fachwissenschaftlichen Forschung. Gemeinsam mit regionalen Schulen und gesellschaftlichen Partnern bringen wir dieses Wissen mit unseren Studierenden in die Praxis.

Zum Lehramtsstudium                   Zum Transferbereich

Service

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) wurde im Jahr 1665 gegründet. Mit über 27.000 Studierenden und rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie die älteste, größte und bekannteste Universität im Land zwischen den Meeren und die einzige Volluniversität Schleswig-Holsteins. Sieben Nobelpreisträger wirkten hier. Seit 2006 nimmt die CAU erfolgreich an der Exzellenzinitiative teil.

Mehr zum Profil der CAU