Neues aus der Universität

Hauptportal des Kollegiengebäudes mit den vier Monumentalfiguren des Platon, Solon, Hippokrates und Aristoteles

Einladung zum Filmabend: Frieden ist das höchste Gut – 350 Jahre Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Der Verein „Historische Landeshalle für Schleswig-Holstein“ und die Landesbibliothek Kiel zeigen am 25. Oktober den Film „Frieden ist das höchste Gut...

 
Menschen hören einen Vortrag.

Warum Evolutionsforschung so wichtig ist

Internationale Tagung „Schnelle Evolutionäre Anpassung“ an der Universität Kiel

 
Venedig und seine Lagune

Weltkulturerbe durch Anstieg des Meeresspiegels bedroht

Kieler Studie zeigt: Gefährdung durch Sturmfluten könnte um bis zu 50 Prozent steigen

 
Motivfoto

„Die Große Furcht. Revolution in Kiel, Revolutionsangst in der Geschichte"

Ringvorlesung ab 17. Oktober

 
Schülerinnen im Labor

10. Schülerlabor der Biochemie an der CAU

Studierende organisierten dreitägiges Laborpraktikum für Schülerinnen und Schüler.

 
Uni-Präsident Kipp begrüßt neue Studierende

Startschuss für das Wintersemester

Über 27.000 Studierende an der Uni Kiel

 
Hochschulsport am Vertikaltuch

Hochschulsport in den Startlöchern

Ab 15. Oktober findet eine Schnupperwoche statt. Die Sportkurse starten am 22. Oktober.

 
Expedition POS496 im März 2016

Ätna: Neues Messsystem belegt Abrutschen des Südosthangs

Vulkanflanke bewegt sich auch unter Wasser – Tsunami als mögliche Folge

 

Aktuelle Veranstaltungen

Dies & Das

Ozean

Hans Asmussen sitzt an einem Tisch

Eine Wand mit verschiedenen Motiven

Straßenschild in South Tarawa, Kiribati, Ozeanien.

Ringvorlesungen

Giftflasche auf Tisch

Gesundheitsgefahren durch E-Zigaretten, „Tobacco Heating“-Systeme (THS) und Shishas

Prof. Edmund Maser | Ringvorlesung "Ausgewählte Kapitel der Toxikologie und Umweltmedizin"

 
Fresko Revolution

Kommune, Attentat, Massenstreik - Arbeiterbewegung, Revolutionsangst und politische Polizei im deutschen Kaiserreich

Prof. Ralf Jessen, Köln | Ringvorlesung "Die Große Furcht. Revolution in Kiel, Revolutionsangst in der Geschichte"

 
Laufstrecke

Alternde Gesellschaft. Perspektiven des demografischen Wandels

Prof. Jens Flatau | Ringvorlesung "Alter, Gesundheit und aktiver Lebensstil"

 
Comic

Satire. Begriff, Geschichte und Aktualität

Prof. Bernd Auerochs | Ringvorlesung "Satire. Aggression und Komik in Literatur und Film"

 

Forschung an der Uni Kiel

Exzellenz­cluster an der CAU

Die CAU hat drei Projekte in jeweils zwei Förderperioden der Bundesexzellenzinitiative (2006-2019) erfolgreich eingeworben. Die Exzellenzcluster „Future Ocean“ und „Inflammation at Interfaces“ sowie die Graduiertenschule „Human Development in Landscapes“ beschäftigen sich mit relevanten Forschungsfragen unserer Zeit.

Mehr zu den Exzellenzclustern an der CAU

Forschungs­schwerpunkte der CAU

Die vier Forschungsschwerpunkte der CAU (KMS - Kiel Marine Science, KLS - Kiel Life Science, SECC - Societal and Cultural Change sowie KiNSiS - Kiel Nano Surface & Interface Science) ermöglichen eine enge inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit unterschiedlicher Forschungsbereiche zu gemeinsamen Kernthemen. Die Forschungsschwerpunkte sind untereinander vernetzt und stehen in engem Bezug zu den acht Fakultäten der CAU. KMS, KLS sowie SECC beteiligen sich mit einem Vollantrag an der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder.

Mehr zu den Forschungsschwerpunkten der CAU

Forschung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die CAU als einzige forschungsstarke Volluniversität in Schleswig-Holstein hat in den letzten Jahren systematisch vier dynamische Forschungsschwerpunkte entwickelt, die auf der interdisziplinären Wechselwirkung starker Disziplinen basieren: Meereswissenschaften, Lebenswissenschaften, Gesellschaft, Umwelt und Kultur im Wandel sowie Nano- Oberflächen- und Grenzflächenwissenschaften. Jeder einzelne Schwerpunkt liefert substantielle Beiträge zum Umgang mit mindestens einer der Grand Challenges.

Mehr zum Forschungsprofil der CAU

Die acht Fakultäten der CAU

Als die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 1665 gegründet wurde, waren mit der Theologie, dem Recht, der Medizin und der Philosophie bereits die vier traditionellen Wissenschaftsdisziplinen in Fakultäten organisiert. Im Verlaufe der Jahre hat sich das Portfolio der CAU erweitert:

So erhielten auch die Natur- und Geisteswissenschaften, die Wirtschaft- und Sozialwissenschaften sowie die Agrar- und Ernährungswissenschaften ihre jeweils eigene Fakultät. 1990 kam mit der Tech­nischen Fakultät, die ihren Hauptstandort am Kieler Ostufer hat, die jüngste der acht Fakultäten an der CAU hinzu.

Studium an der Uni Kiel

Studieren an der CAU

Die Universität Kiel bietet in 190 Studiengängen die Möglichkeit, viel zu lernen und sich mit vielen Menschen auszutauschen. Neben klassischen Studienfächern wie Jura und Medizin werden die Fachrichtungen der Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften angeboten. Gerade angewandte Studienrichtungen wie die Material- und Technologie­wissenschaften oder die Agrar- und Ernährungswissen­schaften bieten sehr gute Berufsoptionen.

Mehr zum Studieren an der CAU

Lehramtsprofil

Motivierte Lehrerinnen und Lehrer tragen wesentlich zur Gestaltung unserer Zukunft bei. Sie prägen in der Schule künftige Generationen von Schülerinnen und Schülern. Mit ihrer Begeisterung fördern sie den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Gesellschaft. An der CAU verbinden wir dazu in unserer innovativen Lehrerinnen- und Lehrerbildung engagierte Akteure, die Ergebnisse aktueller Lehr-Lern-Forschung und fachwissenschaftlichen Forschung. Gemeinsam mit regionalen Schulen und gesellschaftlichen Partnern bringen wir dieses Wissen mit unseren Studierenden in die Praxis.

Zum Lehramtsstudium                   Zum Transferbereich

Service

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) wurde im Jahr 1665 gegründet. Mit über 26.000 Studierenden und rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie die älteste, größte und bekannteste Universität im Land zwischen den Meeren und die einzige Volluniversität Schleswig-Holsteins. Sieben Nobelpreisträger wirkten hier. Seit 2006 nimmt die CAU erfolgreich an der Exzellenzinitiative teil.

Mehr zum Profil der CAU