Interdisziplinäre lebenswissenschaftliche Forschung

Interdisziplinäre Forschung unter dem Dach von Kiel Life Science (KLS) verbindet die Expertise von Forscherinnen und Forschern auf den Gebieten der Bioinformatik, Umweltgenetik, Agrarwissenschaften, Evolutionsbiologie und Genetik, Lebensmittelwissenschaften und Evolutionsmedizin. Der fächerübergreifende Ansatz zeigt sich institutionell in der Beteiligung der forschungsstärksten Fakultäten, herausragender Forschungszentren und weiterer großer Verbundforschungsprojekte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Gemeinsames Ziel innerhalb des Forschungsschwerpunkts KLS ist es, die lebenswissenschaftliche Forschung voranzutreiben und Kiel damit zu einem national und international bedeutenden Standort auf diesem Gebiet zu machen.

Wissenschaftler hält Reagenzglas hoch
© Christian Urban, Uni Kiel