Mit digiCruise werden Schiffsexkursion auf der Kieler Förde virtuell erlebbar

Neues E-Learning Tool für Studierende und Lehrende
Du bist Studentin oder Student und hast Lust, virtuell unterzutauchen und auf der Kieler Förde mit einem Forschungsschiff unterwegs zu sein? Du willst wissen wie Meeresforscherinnen und Meeresforscher ihre Daten gewinnen und Proben nehmen? Du bist Dozentin oder Dozent und suchst nach spannenden Inhalten für Deine Online-Vorlesung? Dann ist digiCruise genau das Richtige!

Im Rahmen der SEA-EU Initiative an der Universität Kiel wurde ein neues E-Learning-Tool entwickelt, mit dem Studierende wie auch Lehrende eine virtuelle Exkursion mit dem Forschungsschiff ALKOR auf der Kieler Förde erleben können. An unterschiedlichen Stationen können interessierte Studentinnen und Studenten aller Disziplinen ab sofort das meereswissenschaftliche Programm kennenlernen, das Studierende der marinen Geowissenschaften während ihrer Ausbildung live absolvieren. DigiCruise eignet sich darüber hinaus auch als Baustein in Lehrmodulen für alle Fachbereiche, die sich mit den Themen Meer und Nachhaltigkeit beschäftigen und Einblicke in das Ökosystem vor unserer Haustüre gewinnen wollen.

Ziel des neuen digitalen Angebotes ist es, Lerninhalte einer meereswissenschaftlichen Exkursion in E-Learning Formaten abzubilden sowie Experimente und Arbeitsprozesse an Bord digital erlebbar zu machen. Das Besondere dabei ist: Über unterschiedliche sensorische Wege wie beispielsweise das Scrollen werden interaktive Anwendungen ermöglicht. So werden mit realistisch animierten Geräten wie einer CTD Proben in der Wassersäule gewonnen und anschließend unterschiedliche Parameter wie Salzgehalt oder Sauerstoff gemessen.

Die virtuell erhobenen Daten tragen dazu bei, Rückschlüsse auf die sich ändernden Umweltbedingungen zu ziehen. Darüber hinaus gibt es Videos zu den Experimenten und weiterführende Informationen in kurzen prägnanten Textpassagen. Wer sein Wissen überprüfen möchte, kann Quizfragen lösen und erhält eine Rückmeldung. Das Design ist realistisch und humorvolle Elemente wie etwa Möwen, die Feedback geben, tragen zu einem leichteren Lernen bei. Das E-Learning-Tool digiCruise gibt es zunächst in englischer Sprache.

Lust auf mehr? Unter folgendem Link kannst Du die virtuelle Exkursion starten:
www.digicruise.uni-kiel.de

Links
SEA-EU Alliance: www.sea-eu.org
Educational Material SEA-EU: https://sea-eu.org/education

Kontakt
Dr. Nina Keul, Projektleitung
European University of the Seas (SEA-EU) I Kiel Marine Sciences (KMS)
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)
E-mail: nina.keul@ifg.uni-kiel.de

Miriam Beneragama, E-Learning I Virtual Mobility
European University of the Seas (SEA-EU) I Kiel Marine Sciences (KMS)
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)
E-Mail: mbeneragama@kms.uni-kiel.de