Corona-Forschung in Kiel

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Exzellenzclusters PMI, des UKSH und der CAU erforschen die Auswirkungen von COVID19

Mikroskopische Aufnahme von SARS-CoV-2-Viren

Das Immungedächtnis könnte hingegen eher zu schweren Krankheitsverläufen beitragen, wie ein Kieler Forschungsteam zeigt.

Blutproben

Ein Forschungsteam mit Beteiligung des Exzellenzclusters PMI hat bestimmte Zelltypen im Blut identifiziert, die auf schwere Krankheitsverläufe bei COVID-19 hindeuten.

Tiere und ein Mensch in der Natur.

Aus der Vergangenheit lernen: Neue Publikation des Kieler Exzellenzclusters ROOTS

diabetic equipment

Ein Forschungsteam unter Beteiligung des Exzellenzclusters PMI hat gezeigt, dass das Coronavirus SARS-CoV-2 auch die Bauchspeicheldrüse schädigen kann

Mikroskopaufnahme

Land Schleswig-Holstein fördert COVIDOM-Studie zu Folgeerkrankungen von COVID-19 in Schleswig-Holstein

Blutbahn

Kieler Forschungsteam: Die Blutgruppe könnte Einfluss auf die Stärke der Covid-19-Symptome haben.

Hand sieht Sequenzierprobe aus Probenregal.

Führende Genomforschende schließen sich zur Deutschen COVID-19 OMICS Initiative (DeCOI) zusammen

Mikroskopaufnahme

Kieler Forschende weisen Verbreitung unterschiedlicher Typen des neuartigen Coronavirus nach