Zwei lila Tulpen

Einfach mal Danke! sagen...

Eine Universität in Zeiten von Corona – dies fordert uns alle seit gut drei Monaten in ganz besonderer Weise. Auch wenn wir absolut anerkennen, dass es andere Menschen und Gruppen viel härter trifft als uns, stellt uns alle das neue Lehren und Lernen, Forschen und Arbeiten unter den Bedingungen einer Pandemie vor große Herausforderungen.

Wir haben es dank enormer Anstrengung und Unterstützung dennoch geschafft, ein Semester zu gestalten, aus dem wir alle viel lernen werden. Eine Verwaltung zu organisieren, die uns arbeiten lässt. Eine flächendeckende (digitale) Lehre zu ermöglichen, und Forschung zu betreiben und anderen zugänglich zu machen, die in vielen Bereichen gerade jetzt so enorm wichtig ist. Mit Einschränkungen, ganz ohne Frage, aber viel beeindruckender, als wir es uns wohl alle noch vor wenigen Monaten hätten vorstellen können.

 

Dafür möchten wir DANKE sagen – für Sie und mit Ihnen! Schreiben Sie uns, welchen Menschen Sie in Ihren Bereichen und anderswo in der Universität einfach einmal danken möchten: Dafür, dass sie die Gebäude versorgt haben, als alle ins Homeoffice gingen; dafür, dass sie Ihnen Tipps für die digitale Lehre gegeben haben; dafür, dass sie Verständnis dafür hatten, dass man in diesen Zeiten nicht die sonst übliche Leistung erbringen kann; oder auch einfach dafür, dass sie einfach ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Nöte hatten.

Wir freuen uns auf Ihre kurzen und knackigen Beiträge. Lassen Sie uns zeigen, wie die CAU ist: eine Universität, die zusammenhält, wenn es darauf ankommt!

Button: Jetzt jemandem danken!

Jetzt jemandem danken!

Der Krisenstab

Sceenshot von Videokonferenz

Die Rückkehr zu einem „Normalbetrieb“ ist auf längere Zeit nicht absehbar und wir müssen weiter davon ausgehen, dass der Lehr-, Forschungs- und Arbeitsbetrieb an der CAU in den kommenden Wochen und Monaten erheblich eingeschränkt bleiben wird. Zugleich haben die Mitglieder der Universität, haben Sie alle, eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass Lehre, Forschung und Verwaltung auch unter diesen Bedingungen erfolgreich gestaltet werden können. Dafür gilt Ihnen ein besonderer Dank und unsere Anerkennung.

Claudia Ricarda Meyer, Kanzlerin und Leiterin des Krisenstabs

Danksagungen

Schmetterlinge

Die Fachdidaktiker der Romanistik sagen Danke

Die abgeordneten Lehrkräfte für Spanisch, Französisch und Italienisch danken Frau Prof. Dr. Béatrice Jakobs für ihren unermüdlichen Einsatz rund um das Romanische Seminar und die dortige Studierendenschaft, aber besonders für ihr stetes Engagement in unserer Fachdidaktikerrunde. Seit je her und ganz besonders in diesen Tagen ist auf sie allzeit Verlass und uns bedeutet die gemeinsame Arbeit mit ihr in diesem unserem Gremium sehr viel.

Muchas gracias! - Merci beaucoup ! - Mille grazie!

 
Siegel der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Prof. Carstensen, Prof. Heckemeyer und Prof. Nippel sagen Danke

Ein Dank an alle Mitglieder der WiSo-Fakultät! Dieses Sommersemester war rundum außergewöhnlich. In erster Linie war es außergewöhnlich in seinen Herausforderungen. Genauso außergewöhnlich war es aber auch in der Art und Weise, wie unsere Fakultät mit allen ihren Mitgliedern die besonderen Umstände in Lehre, Forschung, Verwaltung und Technik gemeistert und so den Betrieb in allen Bereichen am Laufen gehalten hat. ...

 
Eine Frau spricht in ein Dosentelefon

Beatrice Beil sagt Danke

Ich danke unserer Hotline des Rechenzentrums für die Hilfe und den Support durch Mail und Telefon! Sie können nichts dafür, dass Webcams plötzlich das neue Klopapier wurden und haben auch in Sachen digitaler Lehre von Anfang an geholfen. Außerdem wurde im großen Stil Hardware angeschafft und die CAU Cloud eingerichtet. Das alles war bestimmt total stressig, aber sie blieben bis heute freundlich und helfen, wo sie können. DANKE!

 

Fachschaft Pharmazie Kiel sagt Danke

Liebe Professorinnen und Professoren, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pharmazeutischen Instituts, die gesamte Studierendenschaft der Pharmazie möchte sich bei Ihnen für all Ihre Mühe und Arbeit in den vergangenen Monaten bedanken! Wir sind begeistert davon, wie alle von Ihnen schnell die Online-Lehre adaptiert und Möglichkeiten geschaffen haben, um das Semester den Umständen entsprechend “normal” stattfinden zu lassen ...

 

Bärbel Fahl sagt Danke

Chapeau für mein persönliches Dream-Team in der Zentralbibliothek: Anne Kutscher, Marek Plodzien, Adam Ruta. Sie verbinden Ihre Entschlossenheit, Ehrlichkeit, Besonnenheit, Sorgfalt und Fleiß mit Kreativität, gelungener Kommunikation, Selbstreflexion und Humor. Herzlichen Dank für das Ausleih-, Scan-, E-Mail- und Personal- Management vor Ort während der Corona-Monate.

 

 
Blumenwiese

Dagmar Lukas sagt Danke

Ich möchte ein ganz herzliches Dankeschön an jeden einzelnen Mitarbeiter des Reinigungspersonals der CAU richten. Gerade in diesen infektiösen Zeiten ist es für jeden, der nicht im Homeoffice arbeiten kann und Präsenz an der Universität zeigen muss ...

 
Nahaufnahme eines Abakus

Aiso Heinze sagt Danke

Ein ganz herzliches Dankeschön an PD Dr. Markus Nieß, der in der Mathematik für die Studienkoordination zuständig ist. Sind die Aufgaben für die Koordination der Studiengänge und der Lehre auch schon in normalen Zeiten aufwändig ...

 
Danke_Postkarte_Vorderseite

Dennis Egawa sagt Danke

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen meinen Kolleginnen und Kollegen vom Institut für Anorganische Chemie bedanken! ...

 

Peer Robert sagt Danke

Vielen Dank Herr Drews, für die tolle Onlineveranstaltung zu Buchführung und Abschluss! Machen Sie weiter so!

 

Button: Alle Danksagungen lesen

ALLE DANKSAGUNGEN LESEN

Schreiben Sie uns!

Auch Sie möchten in diesen bewegten Zeiten jemandem "Danke!" sagen?

Schicken Sie uns Ihre ganz persönlichen "Einfach mal Danke! sagen"-Worte. Von der Arbeit, dem Homeoffice, Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen, Ihren Kolleginnen und Kollegen, Kleines oder Großes. Ob Text, Foto, Selfie, Audio oder Video, wir freuen uns über Ihre Danksagungen!

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge (bis max. 10 MB) mit dem Betreff "Danksagung" per E-Mail an: presse@uv.uni-kiel.de

Alle Beiträge erscheinen auf der Corona-Webseite der CAU:
www.uni-kiel.de/de/coronavirus/danke

Die Redaktion behält sich vor, eingesendete Beiträge zu kürzen, insbesondere hinsichtlich der Bewertung aus datenschutzrechtlichen Gründen.