Corona

Kostenlose Corona-Schnelltests auf dem Unicampus

In Kooperation mit einer regionalen Arztpraxis hat das Studentenwerk Schleswig-Holstein am Dienstag, 6. April, eine Corona-Teststelle im Sechseckbau bei der Mensa I in Kiel.

„Dadurch möchten wir sowohl den Studierenden als auch den Beschäftigten des Studentenwerks und der Universität die Möglichkeit geben, sich schnell und unkompliziert auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 testen zu lassen“, erklärt Susann Schrader, Geschäftsführerin des Studentenwerks SH. Natürlich seien aber auch alle anderen Bürger*innen willkommen.

Mithilfe eines Rachenabstrichs kann innerhalb von maximal zehn Minuten ein Ergebnis ermittelt werden. Wer sich testen lassen will, muss sich ausweisen und versichern, nur einen kostenlosen Test in der Woche in Anspruch zu nehmen. Personen unter 18 Jahren dürfen den Test nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten durchführen. Die Teststelle ist montags bis donnerstags von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen beim Studentenwerk

(Sechs)Eckdaten:

Wie wird getestet?
Durch Rachenabstrich. Innerhalb von maximal zehn Minuten ist das Ergebnis da.

Wann wird getestet?
Die Teststelle ist montags bis donnerstags von 10 bis 15 Uhr geöffnet. 

Ist ein Termin erforderlich?
Nein. Die Teststelle kann ohne vorherige Terminvereinbarung oder Anmeldung aufgesucht werden.

Was muss ich mitbringen?
Wer sich testen lassen will, muss sich ausweisen und versichern, nur einen kostenlosen Test in der Woche in Anspruch zu nehmen.

Kann ich mich anmelden?
Um den Prozess im Testzentrum zu beschleunigen, kann im Vorfeld die App "Placelogg" heruntergeladen werden, um sich für den Test zu registrieren. Mehr Infos zur App

Kontakt zur Teststelle:
mail@tt-medic.de
0160/2369979