Vorträge | Wirtschaft & Soziales

Vorsitzender der fünf Wirtschaftsweisen stellt Jahresgutachten 2019/2020 an der CAU vor

Der Vorsitzende des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland, Professor Christoph M. Schmidt, wird im Klaus-Murmann-Hörsaal der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) am Mittwoch, den 15.Januar, das aktuelle Jahresgutachten vorstellen. Der Vortrag ist öffentlich und wird organisiert durch das Institut für Volkswirtschaftslehre der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und durch das Kieler Institut für Weltwirtschaft.

Der Rat der fünf Wirtschaftsweisen kommt per Gesetz seit dem Jahr 1963 zusammen, um sich jedes Jahr im November wissenschaftlich zur wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland zu äußern. Das Jahresgutachten soll Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft und auch die Öffentlichkeit in ihrer Urteilsbildung unterstützen. Mitte Januar wird die Bundesregierung zu dem aktuellen Gutachten im Rahmen ihres Jahreswirtschaftsberichts Stellung nehmen.

In dem Gutachten bewerten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Rats der fünf Weisen die wirtschaftliche Lage und deren absehbare Entwicklung. Außerdem zeigen sie auch eventuelle Fehlentwicklungen und Möglichkeiten zu deren Vermeidung oder Beseitigung auf.

Auf Vorschlag der Bundesregierung werden die fünf Wirtschaftsweisen vom Bundespräsidenten für einen Zeitraum von jeweils fünf Jahren in den Rat berufen. Die Mitglieder des Rats müssen über besondere wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse und volkswirtschaftliche Erfahrungen verfügen. Aus seiner Mitte heraus wählen sie ihre Vorsitzende oder ihren Vorsitzenden für die Dauer von drei Jahren. Derzeit sind neben Professor Christoph M. Schmidt, Professor Lars P. Feld, Professorin Isabel Schnabel, Professor Achim Truger und Professor Volker Wieland Mitglieder im Sachverständigenrat.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit für interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer zusammen mit dem Referenten über wirtschaftliche und politische Fragen zu diskutieren.

Zur Person:

Professor Christoph M. Schmidt wurde im Jahr 1962 geboren. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität in Mannheim promovierte er an der Princeton-University in New Jersey und habilitierte sich schließlich im Jahr 1995 an der Universität in München. Danach war er Ordinarius für Ökonometrie an der Universität Heidelberg.

Seit 2002 ist er Präsident des RWI- (das Rheinisch-Westfälische Institut) Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung in Essen und Professor an der Ruhr-Universität in Bochum. Seit März 2009 ist er Mitglied im Rat der fünf Wirtschaftsweisen, seit 2013 ist er dessen Vorsitzender.

Im November 2019 erhielt er die Ehrendoktorwürde der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Leibniz Universität Hannover.

Das Wichtigste in Kürze:

Was: Öffentlicher Vortrag über Jahresgutachten der fünf Wirtschaftsweisen
Wann: Mittwoch, 15. Januar 2020, 18:00 Uhr
Wo: Kiel, Leibnizstraße 1, Klaus-Murmann-Hörsaal

Kontakt:

Professor Dr. Till Requate
Institut für Volkswirtschaftslehre
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
0431/880-4424
requate@economics.uni-kiel.de

Dr. Karena Hoffmann-Wülfing

Stabsstelle Presse, Kommunikation und Marketing
Sachgebiet Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation