Studium & Lehre

Neues Projekt schaut hinter die Kulissen an der Uni Kiel

Heute (Montag, 14. Januar) fällt der Startschuss für das Projekt WE ARE CAU, das während eines Seminars zur Film- und Medienkompetenz am Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) entstanden ist. Erste Beiträge werden auf Youtube, Facebook und Instagram zu sehen sein.

WE ARE CAU bietet einen Blick hinter die Kulissen der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU): Wer sind die Menschen, die hier ein- und ausgehen, studieren, Forschung und Lehre betreiben, wissenschaftlichen Themen nachspüren oder den universitären Betrieb überhaupt erst ermöglichen? Was bewegt sie? Was verbindet sie? Welche Themen und Fragestellungen werden an der Universität verhandelt und warum?

Ziel ist der interdisziplinäre Austausch, die Vernetzung, Inspiration und Stärkung des Zusammenhalts an der CAU. Studierende, Promovierende, Mitarbeitende und Alumni können über ihre Forschungsthemen und Projekte berichten sowie ihre Gedanken zu gesellschaftlich relevanten Themen und einer lebenswerten Zukunft äußern. Dadurch sollen gesellschaftliche Impulse angeregt werden, auch über die Grenzen der CAU hinaus.

Neben dem Blick auf den Alltag an der Uni und dem Leben auf dem Campus wird ein besonderes Augenmerk auf diejenigen gerichtet, die sich kreativ, innovativ und nachhaltig für eine bessere Welt einsetzen. Das Seminar steht unter der Leitung von Jackie Gillies, die sich von der besonderen Lehrsituation am ZfS zur Seminaridee inspirieren ließ: „In den Kursen des ZfS treffen Studierende aus allen Fachrichtungen, Fachsemestern und Nationalitäten aufeinander. Das ist für alle Teilnehmenden spannend und bereichernd. Daran wollen wir nun die ganze Uni teilhaben lassen, damit wir als CAU noch stärker zusammenwachsen und von unserem Wissen und unseren Erfahrungen profitieren.“

Die Kursteilnehmenden werden aufgeteilt in Filmteams und Kanalbetreuerinnen und -betreuer. Die Filmteams drehen kurze Filmclips auf dem Campus, führen Interviews, begleiten Personen und Veranstaltungen. Die Betreuerinnen und Betreuer der Kanäle veröffentlichen die Filmbeiträge in den sozialen Medien, erstellen Text- und Bildbeiträge und testen verschiedene Möglichkeiten der Interaktion aus.

Das Team kommt in wöchentlichen Redaktionssitzungen zusammen, um die Filmclips zu sichten, eingereichte Themen zu prüfen und das weitere Vorgehen zu planen. Alle Teilnehmenden erhalten Einblicke in die Tätigkeitsfelder des Teams sowie einen Eindruck von Agentur- und Redaktionsabläufen. Die Studierenden werden somit auf den Ablauf in Unternehmen und Institutionen vorbereitet, die mit sozialen Medien arbeiten. Die Teilnehmenden werden außerdem für das Thema Diversität sensibilisiert und wie sie dies in die Berichterstattung einbeziehen können.

Kontakt:

Jackie Gillies
Zentrum für Schlüsselqualifikationen
gillies@zfs.uni-kiel.de
0431/880-7134




Teilnahme:

Wer Lust hat, von seinem Projekt zu berichten oder ein Thema, eine Person o.ä. vorschlagen möchte, kann eine Mail schreiben an:
wearecau@zfs.uni-kiel.de

Studierende, die an einer Seminarteilnahme interessiert sind, finden weitere Informationen im UnivIS der CAU.