Personalmeldungen | Universität | Theologie | Recht | Medizin | Geisteswissenschaft | Agrar & Ernährung | Naturwissenschaft & Mathematik | Wirtschaft & Soziales | Technologie

Personalmeldungen März 2020

1. Gedenken an verstorbene Mitglieder

Wir trauern um

Professor Dr. rer. nat. HILMAR LEMKE, der am 8. März im Alter von 79 Jahren verstarb. Er war bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2005 Wissenschaftler am Biochemischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Seine Erkenntnisse zum monoklonalen Antikörper Ki-67 und zu dem Einfluss des mütterlichen Immunsystems auf die leiblichen Kinder waren wegweisend. Bis zu seinem Lebensende war Professor Lemke der biomedizinischen und immunologischen Forschung sowie der CAU eng verbunden.

2. Berufungen/Ernennungen nach Kiel

Professor Dr. med. WOLFGANG BETHGE, Universitätsklinikum Tübingen, hat den Ruf auf die W3-Professur für Stammzelltransplantation und zelluläre Immuntherapie an die Klinik für Innere Medizin II der Medizinischen Fakultät abgelehnt. 

Professorin Dr. DOMINIKA LANGENMAYR, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, hat den Ruf auf die W3-Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Internationale Taxation an die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät und das Institut für Weltwirtschaft abgelehnt.

Dr. rer. nat. habil. AXEL MÜLLER-GROELING, Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie, hat den Ruf auf die W3-Professur für Mikrosysteme und Technologietransfer an die Technische Fakultät und das Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie angenommen. 

Professor Dr. DENNIS NOVY, University of Warwick, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere International Macroeconomics an die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät und das Institut für Weltwirtschaft erhalten. 

Privatdozent Dr. TOBIAS SCHUWERK, Ludwig-Maximilians-Universität München, hat den Ruf auf die W2-Professur für Klinische Psychologie und Entwicklungspsychologie an die Philosophische Fakultät abgelehnt.

Privatdozentin Dr. PATRIZIA THOMA, Ruhr-Universität Bochum, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Klinische Psychologie und Entwicklungspsychologie an die Philosophische Fakultät erhalten.

Privatdozentin Dr. med. SIMONE THOMAS, Universitätsklinikum Regensburg, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Stammzelltransplantation und zelluläre Immuntherapie an die Klinik für Innere Medizin II der Medizinischen Fakultät erhalten.

3. Erhaltene, angenommene und abgelehnte Rufe an Kieler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Professorin Dr. SASKIA LETTMAIER, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Bürgerliches Recht, Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte an die Universität Trier abgelehnt.

Professorin Dr. NELE MATZ-LÜCK, Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht (WSI), hat einen Ruf auf die W3-Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Völkerrecht und Europarecht an die Universität Trier abgelehnt.

Professor Dr. med. NORBERT FREY, Direktor der Klinik für Innere Medizin III der Medizinischen Fakultät, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Kardiologie und Angiologie an die Universität Heidelberg erhalten.

Professorin Dr. SWETLANA SCHAUERMANN, Institut für Physikalische Chemie, hat den Ruf auf die W3-Professur für Physikalische Chemie an die Technische Universität Braunschweig abgelehnt.

Professorin Dr. CHRISTINE SELHUBER-UNKEL, Biokompatible Nanomaterialien am Institut für Materialwissenschaft, hat den Ruf auf die W3-Professur für Molecular Systems Engineering an die Universität Heidelberg angenommen. Sie wird die CAU voraussichtlich mit Ablauf des 30.Juni verlassen.

4. Preisgekrönte Studienleistungen und Promotionen

Die Gesellschaft zur Förderung des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel e.V. hat die Bachelorarbeit „Geochemical controls on the enrichment, distribution and mineralogy of tin in massive sulfides from the Nibelungen and Logatchev hydrothermal fields“ von ANNA MARGARETHE JEGEN mit dem Otto-Krümmel-Förderpreis ausgezeichnet. Jegen befasst sich darin mit der Bildung von marinen Massivsulfidlagerstätten am Meeresboden. Mit der Auszeichnung sollen der Bachelorabschluss in den Naturwissenschaften aufgewertet und besonders qualifizierte Studierende gefördert werden. Der Preis ist in diesem Jahr mit 1.500 Euro dotiert.

5. Ämter in externen Gremien und Fachgesellschaften

Professor Dr. CHRISTOPH BRÜNING, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaften, zurzeit Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, wurde durch das Votum des Landtages als Vizepräsident des Landesverfassungsgerichts Schleswig-Holstein wiedergewählt. Einen weiteren Richterposten übernimmt Professorin Dr. NELE MATZ-LÜCK, Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht (WSI), die zuvor bereits stellvertretendes Mitglied am Landesverfassungsgericht war. Insgesamt wurden am 18. März sechs Richterinnen und Richter für das höchste Gericht in Schleswig-Holstein von Landtagspräsident Klaus Schlie vereidigt.

Die Universität Hohenheim hat CHRISTINA HÖLZEL, Professorin für Tiergesundheit und Tierhygiene an der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät zum externen Mitglied der Steuerungsgruppe des Forschungszentrums für Gesundheitswissenschaften (FZG) bestellt. Das FZG bietet eine Plattform für fakultätsübergreifende Forschung und interdisziplinäre Projekte in den Bereichen Lebenswissenschaften und Gesundheit.

Anna-Kristina Pries
Sachgebiet Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation