Universität

Uni Kiel begrüßt 53 neu berufene Professorinnen und Professoren

Herzlich willkommen hießen CAU-Präsidentin Professorin Simone Fulda und Kanzlerin Claudia Ricarda Meyer gemeinsam mit Mitgliedern der Verwaltung die neu berufenen Professorinnen und Professoren der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) am Donnerstag, 27. Mai. „Die Menschen an der CAU, d.h. Sie alle, bilden das Fundament für den Erfolg unserer Universität – herzlich willkommen an Bord!“, so die Präsidentin. Coronabedingt fand die Veranstaltung in digitaler Form und mit doppelter Personenzahl statt, denn die Begrüßungsfeier war 2020 wegen der Pandemie ausgefallen. 46 der neuen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die zwischen Juli 2019 und Herbst 2021 eine Professur an der Landesuniversität antreten oder angetreten haben, nahmen persönlich teil. Einige von ihnen folgten dem Ruf nach Kiel nicht nur aus ganz Deutschland, sondern aus der ganzen Welt – aus Oslo, New York, Fribourg oder Texas.

Thematisch decken die Forschenden die ganze Bandbreite einer Volluniversität mit starkem Forschungsprofil ab: von Rechtsfragen mit Bezug auf Digitalisierung über Wechselwirkungen zwischen Migration und Kapitalströmen, das Immunsystem in Gesundheit und Krankheit oder skandinavische Kriminalliteratur bis hin zur Wahrscheinlichkeit von Hitzewellen und der Rolle des Ozeans, oder zu Fragen, wie sich Länder vor Anti-Dumping und Pflanzen vor Stress schützen können. Über ihre thematische Vielfalt hinaus waren sich die „Neuen“ einig, warum sie sich für die Kieler Universität entschieden haben: Die international herausragende fachliche Reputation, die bestehenden Netzwerke und die interdisziplinäre Zusammenarbeit über Einrichtungsgrenzen hinweg seien wichtige Argumente für die Standortentscheidung gewesen.

Collage aus 55 Portraitfotos
© Diverse

In der Collage sind alle neu berufenen Professores gemeinsam mit Präsidentin Simone Fulda und Kanzlerin Claudia Ricarda Meyer zu sehen (von links, 1. Reihe):

Prof. Dr. Christian Baatz, Prof. Dr. Malte Behrens, Prof. Dr. Robert Bergholz, Prof. Dr. Christine Böhmer, Prof. Dr. Claudia Bozzaro, Prof. Dr. Marc Bramkamp, Prof. Dr. Gunnar Cario, Prof. Dr. Fabio Caruso, Prof. Dr. François Cossais, Prof. Dr. Margit Dahm, Prof. Dr. Eileen Eckmeier, Prof. Dr. Mark Ellrichmann, Prof. Dr. Britta Fischer, Prof. Dr. Martin Furholt, Prof. Dr. Wolfgang von Gahlen-Hoops, Prof. Dr. Susanne Lilian Gössl, Prof. Dr. Julia Gottschalk, Prof. Dr. Robert Häsler, Prof. Dr. Tobias Heidland, Prof. Dr. Arndt Guido Heine, Prof. Dr. Ann-Kristin Helmers, Prof. Dr. Marc-Phillip Hitz, Prof. Dr. Karin Hoff, Prof. Dr. Stéphanie Céline Hornburg, Prof. Dr. Andreas Hutloff, Prof. Dr. Sabrina Jabs, Prof. Dr. Kathrin Kirsch, Prof. Dr. Joakim Kjellsson, Prof. Dr. Sonja Klimek, Prof. Dr. Björn Konukiewitz, Prof. Dr. Ulrike Kornek, Prof. Dr. Peer Kröger, Prof. Dr. Denise Kay Kulhanek, Prof. Dr. Anne Letsch, Prof. Dr. Thomas F. Meyer, Prof. Dr. Babak Moradi, Prof. Dr. Axel Müller-Groeling, Prof. Dr. Frauke Nees, Prof. Dr. Marie-Catherine Riekhof, Prof. Dr. Jens Ruhose, Prof. Dr. Alexander-Nikolai Sandkamp, Prof. Dr. Björn Schreiweis, Prof. Dr. Dominik Maria Schulte, Prof. Dr. Jennifer Selinski, Prof. Dr. Ilja Seržants, Prof. Dr. Robert Seyfert, Prof. Dr. Holger Sondermann, Prof. Dr. Tina Spies, Prof. Dr. Nahid Talebi Sarvari, Prof. Dr. Sven Tomforde, Prof. Dr. Silvio Waschina, Prof. Dr. Caecilie Weissert, Prof. Dr. Helena U. Zacharias sowie Prof. Dr. Simone Fulda und Claudia Ricarda Meyer.

Pressekontakt:

Claudia Eulitz
kommissarische Pressesprecherin, Sachgebietsleitung Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation