Corona | Universität

Zoologisches Museum Kiel öffnet wieder

Nach Corona-Lockerungen: Geänderte Öffnungszeiten.

Ab Dienstag, 19. Mai, ist das Zoologische Museum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. „Wir freuen uns sehr darauf, unsere Gäste willkommen zu heißen!“, freut sich Dr. Dirk Brandis, Leiter des Museums. „Aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln müssen wir jedoch einige Einschränkungen vornehmen.“

Geänderte Öffnungszeiten:

  • Dienstags bis freitags: 12:00 bis 16:00 Uhr
  • Montags, samstags, sonntags und feiertags: geschlossen
Wegeleitsystem auf dem Boden des Zoologischen Museums Kiel
© Dr. Fabian Haas, Zoologisches Museum Kiel

Teil des Hygienekonzepts im Zoologischen Museum Kiel ist das Wegeleitsystem.

Walskelett hängt von der Decke
© Dr. Fabian Haas, Zoologisches Museum Kiel

Ab dem 19. Mai hat das Zoologische Museum Kiel wieder geöffnet. Es gelten jedoch strenge Hygiene- und Abstandsregeln.

Das Tragen von Mund-Nasen-Masken ist für alle ab 6 Jahren beim Museumsbesuch in der Hegewischstraße 3 Pflicht. Darüber hinaus bleibt der zweite Stock mit der Ausstellung zum Anfassen „Auf den Zahn gefühlt“ aus Hygienegründen geschlossen. Auch Führungen und Veranstaltungen bleiben bis auf weiteres ausgesetzt. Brandis: „Trotz dieser Einschränkungen haben wir viel zu bieten. So sind zum Beispiel unsere Fabricius-Ausstellung mit 250 Jahre alten Käfern aus aller Welt, unsere Walhalle oder auch die Tiefsee-Ausstellung geöffnet. Außerdem ist eine neue Ausstellung in Vorbereitung.“

Kontakte

Kontakt für Gäste

0431/880-5170
anmeldung@zoolmuseum.uni-kiel.de

Kontakt für Presse

PD Dr. Dirk Brandis
Direktor des Zoologischen Museum der CAU
0431/880-5176
brandis@zoolmuseum.uni-kiel.de

Redaktion

Claudia Eulitz
kommissarische Pressesprecherin, Sachgebietsleitung Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation