Studium & Lehre | Wirtschaft & Soziales

Digitalisierung als Chance oder Risiko?

Gastvortrag von Carsten Döring von der KPMG AG

Bietet die Digitalisierung in der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung mehr Chancen als Risiken für die Branche? Mit dieser Frage beschäftigte sich Carsten Döring am Dienstag, 7. Mai, an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Der Partner und Leiter der Niederlassung Kiel der KPMG AG war zu Gast in der Reihe „Alumni im Dialog“.

„Die Technik wird unseren Job verändern, aber sie wird uns nicht ersetzen“, konnte Carsten Döring die Studierenden im bis auf den letzten Platz vollbesetzten Hörsaal gleich zu Anfang seines Vortrags beruhigen. Döring stellte mit vielen Beispielen aus seiner eigenen Arbeit den Beruf des Steuerberaters dar, wie er heute aussieht, und wie er sich in Zukunft entwickeln wird. Neue Programme zur umfassenden Datenanalyse, Chat-Bots für immer wiederkehrende Fragen und selbstlernende Systeme ebenso wie verschärfte rechtliche Anforderungen werden den Arbeitsalltag in der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung verändern, so Döring. Eine IT-Affinität sei beim Berufswunsch Steuerberater daher von Vorteil – wie auch Psychologie im Nebenfach. „Wichtig ist: Durch die Digitalisierung wird es nicht einfacher. Es bleibt kompliziert, aber um sicherer und besser zu werden. Die IT wird unsere Arbeit unterstützen. Ich sehe das als Chance und nicht als Risiko“, sagte Döring.

Carsten Döring hat nach der Ausbildung zum Steuerfachangestellten von 1999 bis 2003 an der CAU Betriebswirtschaftslehre studiert. Im Anschluss absolvierte er das Examen zum Steuerberater und ist nach verschiedenen Stationen zur Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG AG gegangen. 2012 gründete er dort die Kieler Niederlassung.

Organisiert wurde die „Alumni im Dialog“-Veranstaltung vom Institut für Betriebswirtschaftslehre der CAU und der Gesellschaft für Betriebswirtschaftslehre zu Kiel e.V. „Das Besondere an der Vortragsreihe ist, dass wir zum einen spannende, aktuelle betriebswirtschaftliche Fragegestellungen diskutieren und uns zwischen Universität und Praxis zu aktuellen Trends austauschen“, sagte Dr. Jost Heckemeyer, Professor für Unternehmensrechnung und Unternehmensbesteuerung der CAU. „Zugleich gewinnen wir dadurch, dass die Vortragenden Alumni unserer Uni sind, Einsichten über mögliche Werdegänge nach dem Studium.“

Carsten Döring
© Marina Kosmalla, Uni Kiel

Carsten Döring beschäftigte sich in seinem Gastvortrag an der CAU mit der Digitalisierung in der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung.

Jost Heckemeyer
© Marina Kosmalla, Uni Kiel

Prof. Dr. Jost Heckemeyer vom Institut für Betriebswirtschaftslehre der CAU organisierte die Veranstaltung gemeinsam mit der Gesellschaft für Betriebswirtschaftslehre zu Kiel e.V.

Kontakt:

Prof. Dr. Jost Heckemeyer
Institut für Betriebswirtschaftslehre, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
0431/880-6395
heckemeyer@bwl.uni-kiel.de

Stabsstelle Presse, Kommunikation und Marketing
Sachgebiet Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation