Universität | Theologie | Recht | Medizin | Geisteswissenschaft | Agrar & Ernährung | Naturwissenschaft | Wirtschaft & Soziales | Technologie

Mehrweg, Mobilität, Müllskulptur

Viele Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit an der Uni Kiel

Im Zuge der „Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit“ veranstalten sechs studentische Gruppen, die Projektgruppe klik (Klima konzept 2030) und der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) viele Aktionen rund um das Thema Nachhaltigkeit. Vom 27. Mai bis zum 5. Juni geht es bei den „CAU Aktionstagen Nachhaltigkeit“ um Abfallvermeidung am Campus, Konsumverhalten, Plastik in den Meeren und Mobilität in Kiel – in Form von Aktionen, Workshops und Vorträgen. Ziel der „CAU Aktionstage Nachhaltigkeit“ ist, auf umweltschädigende Probleme aufmerksam zu machen und nachhaltige Lösungsansätze zu finden.

Die Aktionen richten sich an alle Interessierten, die sich über nachhaltige Konzepte informieren und mit anderen darüber austauschen wollen. Alle Veranstaltungen sind kostenlos. Eine Anmeldung ist teilweise erforderlich.

Alle Aktionen im Überblick:

Montag, 27. Mai

„Plastic Ocean“, Filmvorführung | 20:00 Uhr, Christian-Albrechts-Platz 3 Hörsaalgebäude CAP3, Hörsaal 3, 24118 Kiel

Dienstag, 28. Mai

  • CAU Fahrradtag vom AStA und von klik| 11:00 bis 18:00 Uhr, Audimax Vorplatz, Christian-Albrechts-Platz 2, 24118 Kiel
  • „Die Zukunft der Mobilität in Stadt und Region Kiel – Chancen für eine Verkehrswende“, Vortrag von Siedlungs- und Mobilitätsexperte Professor Heiner Monheim, Bonn | 18:30 Uhr, CAP3, Hörsaal 3
  • Kleidertauschparty | 16:00 bis 20:00 Uhr, „Changebox“, Wilhelm-Seelig-Platz 1a (WSP1a), 24118 Kiel
    Für bis zu fünf intakte und saubere Klamotten, die ab 16:00 Uhr vorbeigebracht werden, gibt es Tauschmarken, die zwischen 18:00 bis 20:00 Uhr gegen andere Kleidungsstücke eingetauscht werden können.
    Kontakt: Jana Fischer (School of Sustainability), changebox@yooweedoo.org

Mittwoch, 29. Mai

„Mikroplastik im Meer“, interaktiver Workshop mit Mikrobiologe Dr. Rüdiger Stöhr von One Earth – One Ocean e.V. Kiel | 16:30 bis 18:30 Uhr, „Changebox“, WSP1a, mit Anmeldung
Kontakt: Marie Boutin und Jana Wilkening (studentisches Projekt „Wellenschlagen“), wellenschlagen@gmail.com

Montag, 3. Juni

„Sustainable Development Goals“ , interaktiver Workshop | 17:00 bis 19:00 Uhr, „Changebox“, WSP1a, mit Anmeldung bis 1. Juni unter changebox@yooweedoo.org

Dienstag, 4. Juni

  • Campus CleanUp | 16:00 Uhr, Treffpunkt: vor Mensa I, Westring 385, 24118 Kiel
    Die Fachschaft Biologie der CAU ruft auf zum gemeinsamen Müllsammeln auf dem CAU-Campus. Es sollten mitgebracht werden: Handschuhe, etwas zu trinken sowie Teller und Besteck, um sich nach der Aktion zu stärken.
    Kontakt: Kristin Möding (Fachschaft Biologie der CAU), info@fs-bio.uni-kiel.de
  • „Initiativen für Klimagerechtigkeit“ | 19:00 bis 22:30 Uhr, Christian-Albrechts-Platz 2, Hörsaal A
    Die Akteure Turbo-Klimakampf-Gruppe (TKKG) Kiel, Fridays for Future Kiel, die Hochschulgruppe für Klimagerechtigkeit der CAU und andere Kieler Gruppen stellen sich, ihre Arbeit und Themenfelder vor und zeigen, wie man mitmachen kann.
    Kontakt: Jonas Fink (Hochschulgruppe Klimagerechtigkeit der CAU), klimagerechtigkeits-hsg@riseup.net

Mittwoch, 5. Juni

Zero Waste University
Auf dem gesamten Universitätscampus wird es am Mittwoch, 5. Juni, keine Einwegbecher geben. Läden und Cafeterien in Campusnähe haben sich bereit erklärt, an dieser Aktion mitzuwirken und an diesem Tag keine Getränke in Einwegbechern auszugeben. Daran beteiligt sind die Cafeterien des Studentenwerks Schleswig-Holstein, die CampusSuiten, die Bäckereien Günther und Mordhorst („Kauf an der Uni“) sowie die Kooperativa im Wissenschaftszentrum. Zudem sind weitere Aktionen geplant:

  • Markt der Möglichkeiten | 11:00 bis 16:00 Uhr, Audimax Vorplatz, Christian-Albrechts-Platz
  • World Café der studentischen AG Abfallvermeidung der CAU | 18:00 bis 20:00 Uhr, Mensa I
  • Radtour zu nachhaltigen Orten in Kiel | 16:00 Uhr, Treffpunkt: vor Mensa I

5. bis 7. Juni

Präsentation der Müll-Skulptur
Aus dem Müll, der beim Campus CleanUp gesammelt wurde, wird Kunst. Die große Müll-Skulptur wird auf dem Audimax Vorplatz, Christian-Albrechts-Platz, zu sehen sein.

Weitere Informationen:

www.klik.uni-kiel.de/de/aktionen

Kontakt:

Dr. Norbert Kopytziok
klik – klima konzept 2030 der CAU
0431/880-5400
nkopytziok@uv.uni-kiel

Redakteurskontakt:

Farah Claußen
Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation