Schülerforschungszentrum hilft bei Ideenfindung zum Wettbewerb Jugend forscht / Schüler experimentieren 2022

Neue Präsenzangebote in der Kieler Forschungswerkstatt

Im Jahr 2022 findet der Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ unter dem Motto ZUFÄLLIG GENIAL? in Schleswig-Holstein statt. Dazu macht das Schülerforschungszentrum (SFZ®) der Kieler Forschungswerkstatt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) Schülerinnen und Schülern ein Angebot: Das Team unterstützt sie dabei, ein Projekt für Jugend forscht / Schüler experimentieren 2022 zu finden. Alle Nachwuchsforscherinnen und -forscher können ab September im SFZ an eigenen Ideen tüfteln, forschen und experimentieren. Die Anmeldung zu dem kostenlosen SFZ-Angebot ist ab sofort über die Webseite möglich.

Die Teilnehmenden treffen sich immer mittwochs in zwei Gruppen. Die erste Gruppe forscht von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr, die zweite Gruppe von 16:30 bis 18:00 Uhr. Teilnahme können sowohl Schülerinnen und Schüler, die schon eine eigene Idee haben als auch die, die noch Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten Projekt benötigen. Das SFZ-Team unterstützt die Kinder und Jugendlichen im Anschluss auch bei einer möglichen Wettbewerbsteilnahme.

Die Teilnahme an dem Angebot ist kostenfrei. Insgesamt stehen 16 Plätze (acht je Gruppe) für forschungsbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab der vierten Klasse zur Verfügung.

Weitere Informationen und Anmeldung:
www.sfz-sh.de/angebot/das-beste-am-norden-unsere-forschung.html

Das Wichtigste in Kürze:
Wann: Ab dem 1. September 2021, mittwochs von 14:30 bis 16:00 Uhr / 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Wer: Forschungsbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 4, nach Anmeldung
Wo: SFZ der Kieler Forschungswerkstatt, Am Botanischen Garten 16i, 24118 Kiel

Zwei junge Menschen mit weißen Kitteln und blauen Handschuhen, die sich über ein Objekt beugen.
© IPN Kiel

Archivbild: Zusammen mit dem SFZ-Team entwickeln Schülerinnen und Schüler eigene Forschungsprojekte für den Wettbewerb Jugend forscht / Schüler experimentieren 2022.

Außenansicht eines Gebäudes.
© Julius Demant, Lichtbildnerei

Das Schülerforschungszentrum der Kieler Forschungswerkstatt öffnet wieder seine Türen.

 

Wissenschaftlicher Kontakt:

Dr. Christine Köhler
Schülerforschungszentrum der Kieler Forschungswerkstatt
  sfz@forschungs-werkstatt.de

Pressekontakt:

Stabsstelle Presse, Kommunikation und Marketing
Sachgebiet Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation