Kieler Ehrendoktorwürde für Professorin Monika Schnitzer

 Volkswirtin gehört zu den fünf Wirtschaftsweisen

Portrait einer Frau vor einen grünen Tafel
© Jürgen Haacks, Uni Kiel

Professorin Dr. Monika Schnitzer

Für ihre in großen Verdienste in Forschung und Lehre, in der Politikberatung und für ihren Einsatz für die Wissenschaft hat die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) die Volkswirtin Professorin Dr. Monika Schnitzer mit der Ehrenpromotion ausgezeichnet. Die Professorin der Ludwig-Maximilian-Universität München gehört dem Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung – den sogenannten Wirtschaftsweisen – an, der die Bundesregierung in wirtschaftspolitischen Fragen berät.

Monika Schnitzer habe wichtige Beiträge zur Vertragstheorie, zu zahlreichen, sehr unterschiedlichen industrieökonomischen Fragen und zu Aspekten des Außenhandels geleistet, sagte Professor Dr. Till Requate von der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der CAU in seiner Laudatio. Ein aktueller Schwerpunkt ihrer Forschungsarbeit zur Innovationsökonomik zeige, dass Wettbewerb Innovationen treibt. Die renommierte Forscherin erkannte in Untersuchungen zu Mehrwertsteuer-Erleichterungen während der Corona-Pandemie, dass diese zwar durchaus zügig an die Kundinnen und Kunden weitergegeben wurden, allerdings nicht in voller Höhe.

Seit 2020 gehört die 60-Jährige dem Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung an. Zuvor engagierte sie sich für die Expertenkommissionen „Stärkung von Investitionen in Deutschland“ sowie „Wettbewerbsrecht 4.0“ und „Forschung und Innovation (EFI)“. Damit habe Monika Schnitzer dazu beigetragen, Gremien ein weiblicheres Gesicht zu geben, betonte Till Requate.

Seit 1996 hat Monika Schnitzer den Lehrstuhl für Komparative Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München inne. Bis 1991 absolvierte sie ein Doktorandenstudium an der Universität Bonn, dort habilitierte sie sich 1995 zum Thema „Solutions to the Sovereign Debt Problem: Countertrade and Foreign Direct Investment“.

Text: Joachim Welding

Mann und Frau stehen vor einer Tafel und halten eine Urkunde in die Kamera
© Jürgen Haacks, Uni Kiel

Höchste Auszeichnung der Kieler Universität: Professor Dr. Till Requate, stellvertretender Geschäftsführender Direktor des Institutes für Volkswirtschaftslehre der CAU, verlieh die Ehrendoktorwürde an die Volkswirtin.

Mann steht an einem Rednerpult und spricht
Mann steht am Rednerpult

Pressekontakt:

Stabsstelle Presse, Kommunikation und Marketing der Kieler Universität
Sachgebiet Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation