Zeynep Altintas

Intelligente Biosensoren

»Bei der Diagnose von Krankheiten oder der Wahl einer passenden Therapie spielen Biomarker, zum Beispiel bestimmte Moleküle im Blut, eine große Rolle. Entsprechend wichtig sind Sensoren, die diese Biomarker zuverlässig aufspüren. In meiner Forschung entwerfe ich intelligente Rezeptoren für Krankheits-Biomarker nach dem Vorbild biologischer Moleküle. Ich habe diese Materialien mit einer Vielzahl von Biosensorsystemen für Anwendungen im Gesundheitswesen kombiniert. Aktuell erforsche ich mit meiner Arbeitsgruppe Technologien für die Diagnose von Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Erkrankungen des Nervensystems. Mein Lehrstuhl hier ist interdisziplinär ausgerichtet. Die enge Zusammenarbeit zwischen der Technischen Fakultät und dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein erleichtert es, die Forschungsergebnisse in die klinische Anwendung zu überführen.«

Zeynep Altintas ist Professorin für Bioinspirierte Materialien und Biosensorik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel seit Mai 2022. Zuvor Forschungsgruppenleiterin am Institut für Chemie der Technischen Universität Berlin. 2012 Promotion an der Sabanci University, Türkei, und der Cranfield University, England.