Transfer | Naturwissenschaft

Viel älter als die Dinosaurier

Die geheimnisvolle Geschichte der Gliedertiere

Insekten, Krebse, Spinnentiere und Tausendfüßer sind die Mitglieder in einem der ältesten und erfolgreichsten Tierstämme der Erde: die Gliederfüßer, auch Arthropoden genannt. Ihr verbindendes Merkmal ist ein harter Außenpanzer aus vielen Chitinringen und Beine, die sich aus einzelnen Gliedern zusammensetzen. Seit einer halben Milliarde Jahre beherrschen sie den Globus. Am Freitag, 21. Dezember, sind sie nun der Mittelpunkt in der diesjährigen Weihnachtsführung im Zoologischen Museum Kiel der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Alle großen und kleinen Gäste sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich.

„Drei Viertel aller Tierarten gehören den Gliederfüßern an“, berichtet Museumsleiter Dr. Dirk Brandis. „Wir finden sie überall in den undenkbarsten Lebensräumen der Erde! Sie bewohnen die kochend heißen Schwarzen Raucher der Tiefsee, das Eis der Polarmeere, aber auch die lebensfeindliche Wüste Sahara. Insekten haben als geniale Luftakrobaten den Luftraum erobert, und auch im Boden und in den tiefsten Höhlen sind Gliederfüßer zu finden“, so der Biologe. Außerdem haben Gliederfüßer eine einzigartige Formenvielfalt hervorgebracht: Riesige Krebsscheren, farbenprächtige Flügel und andere bizarre Körperformen. Mit ihren Beinen sind sie zudem Alleskönner: Laufen, Klettern, Springen, Zupacken, „Winken“, Graben, Schwimmen, „Pistole schießen“ und Seide spinnen.

„In unserer Weihnachtsführung können unsere Gäste urzeitliche Krebstiere, farbenreiche Flügel von Schmetterlingen und die Fußsohle eines Blattkäfers mit dem Mikroskop erforschen. Mit etwas Glück lassen sich in Moospolstern urzeitliche Gliedertiere entdecken, deren direkte Vorfahren bereits vor über 500 Millionen Jahre die Meeresböden bewohnten und die Weltmeister im Austrocknen sind!“, erklärt Brandis. Außerdem können Kinder und Erwachsene besondere Exemplare nachbasteln und ausgewählte Exemplare aus den Sammlungen des Museums malen. „Das ist ein außergewöhnlicher Jahresabschluss für die ganze Familie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!“, so Brandis.

Für Kinder mit einem VIP-Ausweis ist der Besuch der Veranstaltung kostenfrei. Die Ausweise sind ab sofort bis zum 21.12. an der Kasse des Museums erhältlich. Begleitpersonen zahlen den regulären Eintrittspreis.

Anmeldung unter:

0431/880-5170
anmeldung@zoolmuseum.uni-kiel.de 

Das Wichtigste in Kürze:

Weihnachtsführung im Zoologischen Museum Kiel
Datum: 21.12.2018
Zeit: 11:00 Uhr
Ort: Hegewischstraße 3, Kiel

Redaktion:

Claudia Eulitz
Sachgebietsleitung Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation