Forschung | Agrar & Ernährung

Backqualität von Winterweizen

Kieler Nachwuchswissenschaftlerin erhielt Preis für ihre Doktorarbeit

Die Deutsche Gesellschaft für Qualitätsforschung (DGQ) verlieh den diesjährigen Förderpreis für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler an Dr. Anne Roßmann. Ihre Doktorarbeit mit dem Titel „Composition, distribution and gene expression of storage proteins along with baking quality in winter wheat as affected by late-season nitrogen supply“ schrieb Roßmann über den Zusammenhang zwischen der Düngung und den Backeigenschaften des Weizens. Die Arbeit betreute Professor Karl H. Mühling vom Institut für Pflanzenernährung und Bodenkunde der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Die Auszeichnung der DGQ ist mit 1000 Euro dotiert.

„Weizen ist weltweit eine wichtige Energie- und Proteinquelle in der menschlichen Ernährung. Da Weizen hauptsächlich in Form von Backwaren konsumiert wird, ist die Backqualität und damit die Konzentration und Zusammensetzung der Speicherproteine von besonderer Bedeutung“, erklärt Roßmann. Sie untersuchte den Einfluss der Düngung mit Stickstoff auf die Glutenzusammensetzung und die backtechnologischen Teigeigenschaften. Gluten gehört zu den Speicherproteinen im Weizenkorn. Es zeigte sich, dass eine späte Düngung mit Stickstoff im Frühsommer zwar die Proteinkonzentration im Weizenkorn erhöht, jedoch das Brotvolumen, also die Backqualität, nicht verbessert. Die Backqualität des Weizens lässt sich demnach nicht durch die Proteinkonzentration im Korn allein beurteilen. Vielmehr ist die Zusammensetzung des Glutens entscheidend.

Die DGQ ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die sich als Bindeglied zwischen Agrar- und Ernährungswissenschaft besonders auf dem Gebiet der pflanzlichen Lebensmittelforschung sieht. Dabei richtet die DGQ nicht nur nationale, sondern auch internationale Tagungen aus.

Kontakt:

Prof. Dr. Karl H. Mühling
Institut für Pflanzenernährung und Bodenkunde
Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät
0431/880-3189
khmuehling@plantnutrition.uni-kiel.de

Redaktion:

Dr. Doreen Saggau
Öffentlichkeitsarbeit & wissenschaftliche Kommunikation, Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät
dsaggau@agrar.uni-kiel.de
+49 (0)431/880-7126