Transfer | Theologie

Neue Horizonte der Nachwuchsförderung in Nordeuropa

Uni Kiel wird Mitglied im alttestamentlichen Netzwerk OTSEM

Die Angehörigen des Instituts für Alttestamentliche Wissenschaft und Biblische Archäologie der Theologischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) erhalten die Mitgliedschaft im internationalen Netzwerk OTSEM. OTSEM (Old Testament Studies: Epistomologies and Methods) ist ein Netzwerk in Nordeuropa, das sich der Förderung des akademischen Nachwuchses im Fach Altes Testament verschrieben hat. Es bietet Doktorandinnen und Doktoranden sowie Postdocs ein Forum zum fachlichen Austausch, zur Entwicklung von Projektideen und zur Präsentation der eigenen Forschungsarbeit. Letzteres geschieht im Rahmen der einmal jährlich von wechselnden Mitgliederinstitutionen ausgerichteten Tagungen, bei denen Professorinnen und Professoren ihr Feedback geben. „Damit leistet OTSEM einen entscheidenden Beitrag zur Begegnung von Forschenden in verschiedenen Karrierephasen und aus unterschiedlich geprägten akademischen Kulturen“, sagt Professor Christoph Berner, Professor für Theologie- und Literaturgeschichte des Alten Testaments und Biblisch-Orientalische Sprachen an der CAU. Der auf seine Initiative eingereichte Aufnahmeantrag wurde vom OTSEM Steering Committee einstimmig angenommen.

Seit seiner Gründung im Jahr 2004 ist das Netzwerk stetig gewachsen und umfasste zuletzt 16 Hochschulen aus acht europäischen Ländern (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Estland, Island, Großbritannien und Deutschland). Mit der Uni Kiel kommt nun neben Göttingen und Hamburg ein weiterer deutscher Standort hinzu. „Die Mitgliedschaft bei OTSEM bedeutet auch einen wichtigen Schritt im Horizont der Internationalisierungsstrategie der CAU und der Theologischen Fakultät, denn sie ermöglicht die Pflege und die Erweiterung bereits bestehender Partnerschaften und den Aufbau neuer Kooperationen im Ostseeraum und in Nordeuropa“, so Berner.

Kontakt:

Prof. Dr. Christoph Berner
Institut für Alttestamentliche Wissenschaft und Biblische Archäologie
0431/880-2015
berner@email.uni-kiel.de

Stabsstelle Presse, Kommunikation und Marketing
Sachgebiet Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation