Ringvorlesungen | Universität

Ringvorlesung „Wissenschaft und alternative Fakten II“

Drei Mädchen spielen Tetris am Universitätshochhaus
© Raissa Maas, Uni Kiel

Im ausklingenden Sommersemester lädt die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) Interessierte am Donnerstag, 19. Juli, um 18:30 Uhr noch einmal in das Audimax zur Ringvorlesung „Wissenschaft und alternative Fakten“ ein. Der Dekan der Medizinischen Fakultät Professor Ulrich Stephani spricht über „Paradigmenwechsel in der Medizin – Gemengelage von Interessen“. Er beschreibt, was wissenschaftliche Medizin eigentlich ist, und wie in der Medizin Konzeptwechsel durch Erkenntnisfortschritt entstehen. Darüber hinaus beleuchtet er das Spannungsfeld im Gesundheitswesen zwischen staatlicher, privater und gemischter Finanzierung. Weitere Themen sind medizinische Statistiken und Fehl-Informationen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Anschluss an den Vortrag ist die Diskussion mit den Referenten möglich. Anwesend sind auch die Initiatoren der deutschen March for Science-Initiativen. Gäste können wieder Themen für eine mögliche Fortsetzung der Ringvorlesung vorschlagen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Was: Ringvorlesung „Wissenschaft und alternative Fakten II“, Ulrich Stephani: „Paradigmenwechsel in der Medizin – Gemengelage von Interessen“
  • Wann: Donnerstag, 19. Juli, 18.30 Uhr
  • Wo: Audimax, Christian-Albrechts-Platz 2, Hörsaal H

Kontakt:

Prof. Michael Bonitz
Institut für Theoretische Physik und Astrophysik
Tel.:  0431 880-4122
bonitz@theo-physik.uni-kiel.de
www.theo-physik.uni-kiel.de/bonitz/index.html