„Einfach mal ausprobieren, um den eigenen Weg zu finden“

Technische Fakultät lädt Studieninteressierte zum Tag der offenen Tür am 28. Juni ein

 

Eine Radarfalle für Fußgänger, autonom fahrende Schiffe, neue Sensoren für die Herzdiagnostik oder spezielle Mikroskope für die Nanoebene – einen breiten Einblick in Lehre und Forschung gibt am 28. Juni der Tag der offenen Tür der Technischen Fakultät an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Unter dem Motto „Engineering meets School” öffnen Hörsäle und Labore von 9:00 bis 14:00 Uhr für Schülerinnen, Schüler, und Lehrkräfte. Praktische Demonstrationen, Mitmach-Experimente und Vorträge stellen die Studiengänge Elektrotechnik, Materialwissenschaft, Informatik sowie Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen vor.

„Wir arbeiten hier an hochaktuellen praktischen Themen wie Digitalisierung, Energie oder Gesundheit, zum Teil auch schon im Studium“, sagt Gerhard Schmidt, Professor aus der Elektrotechnik und Koordinator des Tages. „Das Studium auf unserem Campus ist relativ familiär und die Berufsaussichten sind in der Regel sehr gut. Wir freuen uns, wenn viele den Tag der offenen Tür nutzen, um sich selbst ein Bild von unseren spannenden Inhalten zu machen.“

Vorführungen, Mitmach-Aktionen und kurze Vorträge


Können Algorithmen bei Knobelaufgaben helfen, kann sich Schall unter Wasser ausbreiten und wie funktioniert die magnetische Diebstahlsicherung in Geschäften? In der Abschirmkammer können die Schülerinnen und Schüler ihre Herzaktivität mit magnetischen Sensoren messen lassen. Anders als beim bekannten EKG (Elektrokardiogramm) funktioniert das kontaktlos und ohne Elektroden auf die Haut kleben zu müssen. Für besonders schnelle Fußgänger wird das Mikrowellenlabor zur „Radarfalle“ und in einem speziellen Mikroskop sind faszinierende Bilder auf der Nanoebene zu sehen – also tausendmal kleiner als ein Haar und für das menschliche Auge sonst unsichtbar. 

Neben den Mitmach-Aktionen geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in kurzen, leicht verständlichen Vorträgen Einblicke in ihre aktuelle Forschung – zum Beispiel zu neuartigen Sensoren für die medizinische Diagnostik, autonom fahrenden Schiffen, die nächste Generation von Mobilfunknetzen, neuen 3D-Druckverfahren, Nanotechnologie oder besonderen Materialien für aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen wie medizinische Behandlungen oder eine zuverlässige Energieversorgung.
 

Einblicke in Studieninhalte zu Digitalisierung, Energie oder Gesundheit


Vor einem Studium stellen sich nicht zuletzt auch viele organisatorische und persönliche Fragen. Wie bekomme ich eine Wohnung in Kiel? Wer hilft mir, wenn es im Studium schwierig wird? Und wie entscheide ich mich überhaupt für den „richtigen“ Studiengang? Studierende der Technischen Fakultät beantworten Fragen rund um ihren Studienalltag, wie Carlotta Schwertfeger, die Wirtschaftsingenieurwesen studiert: „Ich bin zu meinem Studium eher zufällig gekommen. Aber schon in den ersten Wochen wusste ich: Das ist es! Manchmal muss man Dinge einfach mal ausprobieren, um den eigenen Weg zu finden.“

Den Tag der offenen Tür findet bewusst in der letzten Woche vor den Sommerferien statt. Schmidt: „Vielleicht können so ganze Klassen die Gelegenheit nutzen, uns kennenzulernen – und wenn wir den einen oder die andere im Herbst zum Start des neuen Semesters wiedersehen, freut uns das natürlich.“

Kontakt:

Prof. Dr. Gerhard Schmidt
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik
(0431) 880-6125
gus@tf.uni-kiel.de

© Torge Hartig

Forschende, Beschäftige und Studierende geben am Tag der offenen Tür einen praktischen Einblick in die Technische Fakultät am Ostufer.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Was:     Tag der offenen Tür an der Technischen Fakultät
  • Wann:  Dienstag, 28.06.2022, 9:00 Uhr - 14:00 Uhr
  • Wo:       Technische Fakultät am Ostufer, Kaiserstr. 2, 24143 Kiel

Anmeldung:

Bereits 250 Schülerinnen und Schüler aus Kiel und ganz Schleswig-Holstein haben sich in Kleingruppen oder im Klassenverband angemeldet. Weitere Anmeldungen von Schulklassen oder Einzelpersonen sind möglich bis zum 26. Juni.  

Zur Anmeldung 

Studium an der Technischen Fakultät:

Die Bachelorstudiengänge an der Technischen Fakultät sind zulassungsfrei. Interessierte können sich also ohne Bewerbungsverfahren bis zum 30. September 2022 online einschreiben.

Zum Studienangebot der Technischen Fakultät