Studium & Lehre | Transfer | Geisteswissenschaft

Kostenloser Onlinekurs: Antike Städte

„Discovering Greek & Roman Cities" startet am 2. April

Ein digitales Lehrangebot macht der Onlinekurs „Discovering Greek & Roman Cities“, der am 2. April startet. In dem dreisprachigen Massive Open Online Course (MOOC) stellt ein internationales Team aus sechs verschiedenen Universitäten unter Federführung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) die vielen Facetten griechischer und römischer Städte interaktiv vor. Die Anmeldung ist ab sofort möglich, teilnehmen können alle Interessierten.

Wie sah das Leben in Megastädten wie Rom oder in Handelsstädten wie Delos und Palmyra aus? Wie wichtig waren den Menschen in der Antike Themen wie Religion, Politik, Infrastruktur, Wirtschaft oder auch der Tod? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich die Onlineveranstaltung. „Wir haben den Start des Kurses aufgrund der Corona-Pandemie kurzfristig vorgezogen, weil er durch die digitale Plattform als Ersatz für Präsenzlehre an Universitäten und Schulen genutzt werden kann“, sagt Projekt-Koordinator Dr. Stefan Feuser, Professor am Institut für Klassische Altertumskunde der Universität Kiel.

Das Angebot richtet sich an alle Personen, die an Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte, Architektur und Geschichte interessiert sind. Der Kurs und das zugehörige Lehrmaterial stehen auf Deutsch, Englisch und Französisch zur Verfügung. Eine bestimmte Vorbildung ist nicht erforderlich. Er ist kostenlos und online frei verfügbar. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Strategische Partnerschaft „Antike Städte“

Unter der Leitung der Kieler Universität sind an der strategischen Partnerschaft „Antike Städte“ die Universität Aarhus (Dänemark), die Nationale und Kapodistrias-Universität Athen (Griechenland), die Universität Bergen (Norwegen), die Université Paris I Panthéon-Sorbonne (Frankreich) und die Fernuniversität der Niederlande beteiligt.

Was ist ein MOOC?

Massive Open Online Courses (MOOC) ermöglichen einer sehr großen Anzahl von Menschen den Zugang zu Fachwissen. Die Kurse haben festgelegte Lernziele, die von den Lernenden durch Videos, LesungenTexte, Tests oder Aufgaben innerhalb eines bestimmten Zeitraums erreicht werden. Das Angebot ist kostenlos und über das Internet für jeden und jede zugänglich. Die Teilnahme an einem MOOC erfordert keinerlei Voraussetzungen, bestimmte Qualifikationen oder ein erreichtes Leistungsniveau. Durch interaktive Benutzerforen vernetzen sich die Lernenden aus der ganzen Welt sowohl mit den Lehrenden als auch miteinander.

 

Optische Darstellung des Kurses
© Zeichnung Jonathan Westin; Design Florent Alias

Der kostenlose Onlinekurs „Discovering Greek & Roman Cities“ startet am 2. April.

Kontakt:

Prof. Dr. Stefan Feuser
Institut für Klassische Altertumskunde
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
0431/880-2053 (Sekretariat)
feuser@klassarch.uni-kiel.de

Stabsstelle Presse, Kommunikation und Marketing
Sachgebiet Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation