Forschungsschwerpunkte der CAU

Die vier Forschungsschwerpunkte der CAU, Kiel Life Science (KLS), Kiel Marine Science (KMS), Kiel Nano Surface & Interface Science (KiNSiS) sowie Societal and Cultural Change (SECC) ermöglichen eine enge inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachbereiche zu gemeinsamen Kernthemen. Die Forschungsschwerpunkte sind untereinander vernetzt und stehen in engem Bezug zu den acht Fakultäten der CAU.

Lebenswissenschaften

Im Schwerpunkt Kiel Life Science (KLS) untersuchen Forschende aus sechs Fakultäten der CAU zelluläre und molekulare Prozesse, mit denen Lebewesen auf Umwelteinflüsse reagieren.

Mehr zu KLS

Meereswissenschaften

Der Schwerpunkt Kiel Marine Science (KMS) widmet sich der interdisziplinären Erforschung der Meere an der Schnittstelle zur Gesellschaft – für eine nachhaltige Nutzung und den Schutz der Meere und Küsten.

Mehr zu KMS

Nanowissenschaften

Der Schwerpunkt Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS) will grundlegende Prinzipien auf der Nanoebene verstehen und in Bereichen wie Energie, Gesundheit und Informationstechnologie anwenden.

Mehr zu KiNSIS

Gesellschaftswissenschaften

Der Schwerpunkt Societal, Environmental and Cultural Change (SECC) greift zentrale Zukunftsfragen heutiger Gesellschaften aus historischer Perspektive auf.

Mehr zu SECC

Aktuelles aus den Forschungsschwerpunkten

News aus KLS

Nahaufnahme einer Hausmaus

Individuelle Genetik bestimmt Zusammensetzung des Darmmikrobioms mit

Hinweise auf Einfluss des Genoms auf die Zusammensetzung der mikrobiellen Besiedlung eines Organismus

 

News aus KMS

Überschwemmte Straße

Überschwemmung ade

Starkregen und Hitzeperioden: Der Klimawandel setzt mit seinen Extremwetterlagen Wasser- und Abwassersysteme sowie die Landwirtschaft unter Druck. Im…

 

News aus KiNSIS

Vier Windkraftanlagen und ein Schiff in stürmischer See

Gegen den Wind

Wer die Witterung am nördlichen Polarkreis übersteht, dem kann auch das Nord- und Ostseeklima nichts anhaben. Das hat sich ein Team aus der…

 

News aus SECC

Prähistorischem Klimawandel auf der Spur

Langanhaltende Dürre und massive Wasserprobleme machen die Iberische Halbinsel zunehmend zum Klima-Hotspot. Wie Menschen vor rund 4.000 Jahren dem…