Über Kiel Life Science (KLS)

Das interdisziplinäre Zentrum für angewandte Lebenswissenschaften – Kiel Life Science (KLS) – vernetzt an der CAU Forschungen aus den Agrar- und Ernährungswissenschaften, den Naturwissenschaften und der Medizin. Es bildet einen von vier Forschungsschwerpunkten an der Universität Kiel und will die zellulären und molekularen Prozesse besser verstehen, mit denen Lebewesen auf Umwelteinflüsse reagieren.

Logo KLS: Kiel Life Science

Im Mittelpunkt der Forschung stehen Fragen, wie sich landwirtschaftliche Nutzpflanzen an spezielle Wachstumsbedingungen anpassen oder wie im Zusammenspiel von Genen, dem individuellen Lebensstil und Umweltfaktoren Krankheiten entstehen können. Gesundheit wird dabei immer ganzheitlich im Kontext der Evolution betrachtet.

Mehr über KLS erfahren

Preview

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Datenschutzerklärung.

Der Kiel Life Science-Newsletter

Neues aus KLS

Zwei Portraits

Neue Bakterienart im Darm entdeckt

Forschende versprechen sich von neu beschriebener Art ein besseres Verständnis der Evolution der Gattung Bacteroides

 

 
Gruppenfoto

Weltweit führender Forscher der Evolutionsmedizin spricht in Kiel über nachhaltige Antibiotikatherapien

Professor Andrew Read aus den USA ist Hauptredner bei der Jahrestagung „Evolution by the Sea“

 
Keyvisual

Science Day

Das Festival der Wissenschaft in der KielRegion ist Europas größte Wissenschaftsveranstaltung - mit dabei die Kieler Universität.

 
Bild des Preisträgers

Karl-Ritter-von-Frisch-Medaille geht an Thomas Bosch

DZG würdigt CAU-Professor für sein Wirken in der Metaorganismus-Forschung

 

Aktuelle Termine

Mikrobiom-Metabolomics Symposium in Kiel, 14.-15. November

07. November 2022, 12:00 – 16:00 Uhr, ZMB

Fr 4. November, 09:00-13:00 Uhr

Di 1. November, 09:00-12:00 Uhr

Menschen betrachten einen Bildschirm
© Christian Urban, Uni Kiel