Wohnen in Kiel

Zum Studium gehört auch das Studentenleben. Die Voraussetzung, es genießen zu können, ist eine gemütliche Bleibe. Ob Wohnheimzimmer, WG oder zur Untermiete: In Kiel und Umgebung führen viele Wege zum erwünschten Ziel.

Wohnheime des Studentenwerkes SH

Um Studierenden bezahlbares Wohnen zu ermöglichen, betreibt das Studentenwerk 20 Wohnheime in Schleswig-Holstein.

Zum Webauftritt des Studentenwerkes SH

Weitere Wohnheime
  • Ferdinand-Tönnies-Haus
    Freiligrathstr. 11
    Telefon: 0431/55 11 07
    Fax: 0431/55 29 93
  • Hermann-Ehlers-Haus
    Gurlittstr. 1
    Telefon: 0431/38 92-70/71/72
    www.hermann-ehlers.de
  • Haus Welt-Club
    Düsternbrooker Weg 148
    Telefon: 0431/88 14-492/493
  • Katholisches Studentenwohnheim Haus Michael
    Reventlouallee 18-24
    24105 Kiel
    Telefon: 0431/2609 8688
    www.hausmichael-kiel.de
  • Studenten-Butze
    Saarbrückenstraße 38
    Telefon: 0172/8513293
    www.studenten-butze.de
  • Studentenwohnheim der „Deutsch-Nordischen Burse“
    Hindenburgufer 81
    Telefon: 0431/8 50 36/37
    www.burse.de
  • Dr. August-Göttsche-Stiftung
    Jägersberg 14
  • Wohnheime des Evangelischen Studentenheime in Kiel e.V.
    Telefon: 0431/5795101
    www.ev-studentenheime.de/verein/home.html
Wohnen für internationale Studierende

Gerade für internationale Studierende ist es wichtig, schnell und gut in Kiel Fuß zu fassen. Das International Center der CAU bietet ihnen deshalb einen umfassenden Service.

Zum Webauftritt des International Centers

„Wohnen für Hilfe“

„Wohnen für Hilfe“ ist ein Projekt, das seit August 2012 vom Studentenwerk Schleswig-Holstein getragen wird. Es soll einerseits Wohnraum für Studierende schaffen. Gleichzeitig entstehen  Wohnpartnerschaften zwischen Studierenden, Familien, Rentnern und Einrichtungen.

Weitere Informationen zum Projekt „Wohnen für Hilfe“

Kleinanzeigen des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA)

Neben den klassischen Schwarzen Brettern finden Studierende Wohnungsangebote im Internet, beispielsweise auf den Seiten des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA).

Zu den Kleinanzeigen des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA)

Stadt Kiel

Kiel ist eine wachsende Stadt. Prognosen gehen von einem weiteren Bevölkerungszuwachs auf bis zu 270.000 Bürgerinnen und Bürger bis 2030 aus, darunter viele Studierende. Die Landeshauptstadt reagiert darauf mit einem Masterplan und dem beschleunigten Bau von Wohnungen.

Zum Webauftritt der Stadt Kiel