Transfer

Universitäten sind keine Inseln. Vielmehr wirken sie auf vielfältige Weise mit der, in der und für die Gesellschaft. Sie bieten neuen Ideen Raum, vermitteln Wissen und Werte, erlauben Debatten über kontroverse Themen. Sie bilden Fachkräfte aus, schaffen innovative Produkte und Start-Ups, unterstützen Unternehmen bei ihrer Weiterentwicklung, stehen der Politik beratend und mahnend zur Seite. Die CAU ist in diesem Kontext Dachmarke für wissenschaftliche Qualität und Innovation, für Verantwortung und Transfer. Sie steht für eine aktive Rolle der Universität in der Gesellschaft. Im Schulterschluss mit der Zivilgesellschaft will sie Motor der regionalen, überregionalen und internationalen Entwicklung sein. Indem sie wegweisende inter- und transdisziplinäre Lösungen für die drängenden Fragen der Zeit sucht und findet. Deshalb pflegt die CAU vielfältige lebendige Beziehungen mit ihren Partnern in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Wirtschaft & Technologie

An der CAU entwickelte Ideen und Erfindungen tragen zum technologischen und gesellschaftlichen Fortschritt bei. Der Bereich Technologietransfer der CAU unterstützt und vernetzt Akteurinnen und Akteure aus Industrie, Behörden und Wissenschaft. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden bei Fragen zu Patenten, Lizenzen oder Industriekooperationen unterstützt.

Mehr zu Wirtschaft und Technologie

Bildung & Wissenschaft

Die CAU ist eine der größten Bildungseinrichtungen des Landes Schleswig-Holstein. Eine ihrer Kernaufgaben ist es, Wissen zu schaffen und es für die Entwicklung des Landes nutzbar zu machen. Möglichst viele Menschen sollen davon profitieren und daran teilhaben können. Die CAU bereitet dazu ihre Studierenden und Nachwuchswissenschaftler und -innen auf Karrierewege innerhalb und außerhalb der Akademia vor. Handlungs- und lösungsorientiertes Denken ist zum Beispiel durch Service Learning- und (Social-) Entrepreneur-Formate in der Lehre verankert.

Mehr zu Bildung und Wissenschaft

Politik & Partner

Die CAU stellt sich den komplexen Herausforderungen unserer Zeit und investiert gezielt in inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit über Fakultäts- und Institutionengrenzen hinweg. Das macht sie zu einer geschätzten Gesprächspartnerin und Beraterin für Politik, Institutionen, Gesellschaft, Wirtschaft und Bildung. Diese benötigen in immer komplexer werdenden politischen, wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Zusammenhängen unabhängige, kritische Beratung und Begleitung. Diese Rolle nimmt die CAU an. Grundlage ihres Handelns ist dabei die wissenschaftliche Qualität und Unabhängigkeit der Expertinnen und Experten.

Mehr zu Politik und Partner

Neues aus dem Bereich Transfer

Gruppenfoto

Norddeutschland plant Kompetenzzentrum für Künstliche Intelligenz in der Medizin

Norddeutsche Universitäten reichen mit Unterstützung der Länder Forschungsantrag über 10 Millionen Euro ein

 
Palme an einem Strand, im Hintergrund Wasser

Kulturdialog durch Bild und Ton

Kreolische Klänge der Karibik treffen in Tirol auf den Rest der Welt

 
Kranke Krone einer Esche

Bedrohte Vielfalt

Kieler Ökologinnen und Ökologen erhalten 2,4 Millionen Euro von Bund und Land für Forschungsprojekt über das Eschensterben

 
Dr. Wiebke Müller-Lupp und Werner Kässens.

Führungsduo komplett

Dr. Wiebke Müller-Lupp ist neue wissenschaftliche Geschäftsführerin der Wissenschaftszentrum Kiel GmbH