Studium

Uni Kiel: Jetzt bewerben für zulassungsbeschränkte Studiengänge

Drei Menschen schauen sich ein Modell an
© Thomas Eisenkrätzer, Uni Kiel 2012190 Studiengänge bietet die Uni Kiel. Damit Wunsch und Möglichkeiten gut zusammenfinden, bietet die Landesuniversität Studieninteressierten ein breites Beratungs- und Informationsangebot.

Bewerbungen online möglich vom 1. Juni bis 15. Juli

Von Freitag, 1. Juni, an ist das Bewerbungsportal der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) für zulassungsbeschränkte Studiengänge geöffnet. Bis zum 15. Juli können sich Studieninteressierte dann wieder online für das kommende Wintersemester bewerben. Im Lehramt können sie sich an der CAU als Lehrkräfte an Gymnasien und an Gemeinschaftsschulen qualifizieren. „Wir freuen uns auf viele Studienanfängerinnen und Studienanfänger, die an der Landesuniversität studieren möchten“, ermuntern die Vizepräsidentinnen und Professorinnen Ilka Parchmann und Anja Pistor-Hatam Bewerberinnen und Bewerber, sich in jedem Fall für ihr Wunschstudienfach zu bewerben.

Aktuell gibt es im ersten Fachsemester 27 grundständige zulassungsbeschränkte Studiengänge. Darunter fallen Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin oder Betriebswirtschaftslehre, Psychologie und Rechtswissenschaft. In höheren Fachsemestern sind 18 grundständige Studiengänge aufnahmebegrenzt, zum Beispiel Biologie, Deutsch und Medizin. Bei weiterführenden Studiengängen gibt es im ersten Fachsemester acht zulassungsbeschränkte (zum Beispiel Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften, Migration und Diversität sowie Stadt- und Regionalentwicklung) und im höheren Fachsemester zwei zulassungsbeschränkte Studiengänge (zum Beispiel Ernährungs- und Verbraucherökonomie). Grundständige Studiengänge sind Studiengänge, die zu einem ersten berufsbefähigenden Hochschulabschluss führen. Der Abschluss in einem grundständigen Studiengang ist meist eine der wichtigsten Zugangsvoraussetzung für die Zulassung zu einem weiterführenden (Master-) Studiengang.

Die Bewerbung für zulassungsbeschränkte Studiengänge ist unterteilt in das Landesinterne Vergabeverfahren (2-Fächer-Studiengänge, höhere Fachsemester und Master) und das Dialogorientierte Serviceverfahren (1-Fach-Studiengänge). Bewerberinnen und Bewerber müssen sich dazu im Portal der CAU registrieren und werden dann durch die Bewerbung geführt. Diese erfolgt in der Regel papierlos, wenn Studieninteressierte sich für ein erstes Fachsemester in einem grundständigen Studiengang bewerben. In bestimmten Fällen erfolgt die Online-Bewerbung postalisch. Beratung zur Bewerbung und Zulassung sowie zur Einschreibung bietet der Studierendenservice der CAU unter www.studium.uni-kiel.de/de/studierendenservice.

Hilfestellungen zur Studienfachwahl bietet die Zentrale Studienberatung (ZSB) der CAU: „Wir unterstützen Abiturientinnen und Abiturienten gerne auf ihrem Weg von der ersten Studienorientierung bis zur Studienentscheidung“, sagt die Leiterin des Bereichs Anette Schmitz. Termine könnten jederzeit per E-Mail an zsb@uv.uni-kiel.de vereinbart werden. Am Freitag, 13. Juli, bietet die ZSB als zusätzliches Beratungsangebot von 9 bis 12 Uhr eine Offene Sprechstunde an.

 

Mehr Informationen im Internet:

www.uni-kiel.de/studienentscheidung
www.zsb.uni-kiel.de
www.perle.uni-kiel.de/de/studienberatung/staw
www.perle.uni-kiel.de/de/studienberatung/ask
www.studium.uni-kiel.de/de/kontakt-beratung/studierendenservice
www.fvk.uni-kiel.de/de/Fachschaften.html