Personalmeldungen April 2019

1. Berufungen/Ernennungen nach Kiel

Professor Dr. FRANK KAISER, Institut für Humangenetik am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Lübeck, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Humangenetik an die Medizinische Fakultät erhalten.

Dr. JENS RUHOSE, Institut für Wirtschaftspolitik an der Leibniz Universität Hannover, hat einen Ruf auf die W1-Professur auf Zeit (6 Jahre) mit Tenure Track für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Mikroökonomik, an die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät erhalten.

Dr. ALEXANDER-NIKOLAI SANDKAMP, ifo Zentrum für Außenwirtschaft, hat einen Ruf auf die W1-Professur auf Zeit für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Quantitative Außenhandelsforschung, an die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät erhalten und angenommen. Dienstantritt ist voraussichtlich der 1. Juli.

Professorin Dr. Dr. MICHAL-RUTH SCHWEIGER, Center for Molecular Medicine Cologne (CMMC) an der Universität zu Köln, hat den Ruf auf die W3-Professur für Humangenetik an die Medizinische Fakultät abgelehnt.

 

2. Erhaltene, angenommene und abgelehnte Rufe an Kieler Wissenschaftler

Juniorprofessorin Dr. INGA KOSZALKA, W1-Professur für Physikalische Ozeanographie im Forschungsbereich 1: Ozeanzirkulation und Klimadynamik am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, hat einen Ruf auf eine „Associate Professorship in Coastal Oceanography” mit Tenure Track an die Universität Stockholm erhalten und angenommen. Sie verließ die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) mit Ablauf des 31. März.

Professorin Dr. MIRJAM STEFFENSKY, Abteilung Didaktik der Chemie am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel (IPN), hat einen Ruf auf die W3-Professur für Didaktik der Naturwissenschaften – Chemie an die Universität Hamburg erhalten.

 

3. Emeritierungen/Ruhestand

Mit Ablauf des 31. März sind folgende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Uni Kiel in den Ruhestand eingetreten:

Professor Dr. MARTIN GRAMATZKI, Klinik für Innere Medizin II mit den Schwerpunkten Hämatologie und Onkologie am UKSH, Campus Kiel. Er war seit Juni 2004 der ärztliche Leiter der Sektion für Stammzell- und Immuntherapie im Dr. Mildred-Scheel-Haus, in dem seit mehr als zehn Jahren über 1.000 Transplantationen mit Zellen des blutbildenden Systems in allen Schwierigkeitsgraden bei Erwachsenen und Kindern realisiert wurden.

Professor Dr. med. HANS-HEINER KRAMER, Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie am UKSH, Campus Kiel. Als Direktor der Klinik setzte Kramer sich seit Oktober 1997 ein für die Behandlung von Patienten mit angeborenen Herzfehlern vom Neugeborenen- bis zum Erwachsenenalter.

Professor Dr. rer. nat. UWE RÖSLER, Arbeitsgruppe Stochastik am Mathematischen Seminar. Rösler war seit 1993 Professor für Stochastik an der CAU. Seine Forschungsinteressen waren unter anderem stochastische Prozesse und Algorithmen, Harmonische Analyse sowie Statistik.

 

4. Sonstiges

Professorin Dr. TANJA KÜHBACHER, W2-Stiftungsprofessur auf Zeit (zehn Jahre) für Gastroenterologie mit Schwerpunkt chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, Klinik für Innere Medizin I, hat ihr Arbeitsverhältnis an der CAU gekündigt. Sie verlässt die CAU mit Ablauf des 30. September.

Farah Claußen
Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation