Veranstaltungen | Dies & Das | Vorträge | Transfer | Geisteswissenschaft

Buchpräsentation: Das Marinelazarett in der Kieler Wik

Vorstellung der aktuellen Forschungsergebnisse zu den historischen Bauten im Anscharpark in der Petruskirche

Das 1907 fertiggestellte Marinelazarett in der Kieler Wik war ein Quantensprung für den Krankenhausbau – und das nicht nur für Kiel, wie neue Erkenntnisse am Kunsthistorischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) zeigen. In einer öffentlichen Buchvorstellung präsentieren Jens Lowartz und Nadine Waschull am 1. Oktober ihre Forschungsergebnisse mit vielen historischen Bildern der Bauten in der Kieler Wik.

Eröffnet wird die Veranstaltung in der Petruskirche mit Grußworten von Dr. Johannes Rosenplänter, Stadtarchiv Kiel, Dr. Arne Zerbst, Präsident der Muthesius Kunsthochschule und Anwohnerinnen und Anwohnern des Anscharparks. Herausgeber Professor Klaus Gereon Beuckers und Verleger Dr. Steve Ludwig läuten die Präsentation der Forschenden ein. Im Anschluss an die Buchvorstellung wird es die Möglichkeit zu gemeinsamen Gesprächen geben.

Eingeladen ist die interessierte Öffentlichkeit, der Eintritt ist frei. Um Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln wird gebeten.

Über das Buch

Die Pavillonbauten des ehemaligen Marinelazaretts bildeten den krönenden Abschluss eines in England und Frankreich entstandenen und in Berlin fortentwickelten Bautypus, bei dem nach damals neuesten Vorstellungen eine gute Krankenversorgung mit viel Licht und Luft in einer die Genesung fördernden Parkanlage umgesetzt wurde. Neue Forschungen stellen das Kieler Ensemble erstmals in den Rahmen der Entwicklung des Krankenhausbaus und würdigen die Anlage in ihrer überregionalen Bedeutung. Zudem werden die Auswirkungen der Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs und die Veränderungen vor allem in den letzten zwanzig Jahren bis zur kürzlich erfolgten, teilweisen Neubebauung nachgezeichnet.

Zum Weiterlesen: Jens Lowartz und Nadine Waschull: Das Marinelazarett in der Kieler Wik. Hg. von Klaus Gereon Beuckers. Verlag Ludwig, Kiel 2020.

Das Wichtigste in Kürze:

Was: Buchpräsentation „Das Marinelazarett in der Kieler Wik“
Wann: Donnerstag, 1. Oktober, 20:00 Uhr
Wo: Petruskirche, Adalbertstraße 10 in 24106 Kiel

Historische Postkarte
© Sammlung Wolfgang D. Kuessner, Kiel

Historische Postkarte zeigt die Bauten im Anscharpark in der Kieler Wik.

Kontakt:

Prof. Dr. Klaus Gereon Beuckers
Kunsthistorisches Institut
0431/880-4630
beuckers@kunstgeschichte.uni-kiel.de

Stabsstelle Presse, Kommunikation und Marketing
Sachgebiet Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation